Freitag, 10. Juli 2009

Lebensmittel-Ampel und Lebensmittelplagiate

Man koennte meinen dass es mittlerweile ein Spaziergang sei sich glutenfrei zu ernaehren. Jedoch, wenn man sich mit der Sache etwas genauer befasst, stellt man fest dass man auch hier viel zu viele Konservierungsstoffe und "E's" zu sich nimmt. Wer hat darauf schon Lust?
In unseren glutenfreien Lebensmitteln steckt mehr drin als uns lieb ist. Xanthan, Guarkenmehl oder einfach nur "Verdickungsmittel".
Diese verhamlosten Zusatzstoffe haben alle Nebeneffekte. Xanthan z.B. fuehrt zu Durchfall, was zu Naehrstoffverlust fuehrt...
Es muss doch einen Weg geben Lebensmittel herzustellen ohne die Naehrstoffe durch Konservierungsstoffe zu ersetzen.

Die EU will die Lebensmittel-Ampel durchsetzen (http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,630421,00.html). Diese sollen Fett, Zucker und Salz auf Produkten dem Verbraucher deutlicher darstellen. Schoen und gut, aber was ist mit den chemischen Inhaltsstoffen, sind diese auch gekennzeichnet?

Dieser Artikel http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,635367,00.html auf Spiegel deckt ein paar Lebensmittelplagiate auf. Lebensmittelplagiate?

Egal ob Allergiker oder nicht, wir brauchen keine Ampel, keine Plagiate, wir brauchen besseres Essen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen