WERBUNG

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Sind Skittles glutenfrei?

"Taste the rainbow" ist der Slogan von Skittles.
Jeder der schonmal für kurz oder lang in den USA war, wird die kleinen bunten Fruchtbonbons eventuell kennen.

Auf celiac.com und glutenfreetraveller hab ich gelesen dass die normalen Skittles glutenfrei sind, somit ist es etwas verwunderlich dass das Original "Skittles Fruits" auf der Skittles Homepage nicht als glutenfrei gekennzeichnet sind, andere Geschmacksrichtungen wie
Sour, Wild Berry oder Crazy Cores, die es momentan leider nur in den USA zu kaufen gibt, werden dafür als glutenfrei bzw. gluten-free gelabelt! Was stimmt nun?

Diese Frage zu beantworten hat sich doch etwas komplizierter herausgestellt als gedacht. Skittles gehört zu Wrigley, auf deren US Homepage ich leider keine Auskünfte zu Gluten finden konnte. Dafür aber auf der deutschen Wrigley Seite- verkehrte Welt. 
Auf die Frage: "Sind Wrigley Produkte glutenfrei?" gibt es folgende Antwort:

"Gemäß Verordnung Nr. 41/2009 zur Zusammensetzung und Kennzeichnung von Lebensmitteln, die für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit geeignet sind, ist ein Glutenwert im Endprodukt von unter 20 mg/kg erforderlich, um ein Produkt „glutenfrei“ nennen zu können. Bei einem Wert von unter 100 mg/kg kann das Produkt als Lebensmittel „mit sehr geringem Glutengehalt“ gelten.
Wir setzen unseren in Deutschland erhältlichen Wrigley-Produkten keine glutenhaltigen Inhaltsstoffe zu. Jedoch können geringfügige Spuren von Gluten, trotz Einhaltung unserer hohen Hygiene- und Sicherheitsvorschriften während des Produktionsprozesses, nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Daher können wir unsere Produkte zwar nicht als „glutenfrei“ bezeichnen, sie aber als Produkte „mit sehr geringem Glutengehalt“ klassifizieren.
Stand März 2010"


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen