WERBUNG

Samstag, 26. Februar 2011

SEITZ erweitert glutenfreies Sortiment!


Als ich heute Nachmittag meine Wochenendeinkäufe erledigt hab, war ich u.a. bei EDEKA. Da stand doch tatsächlich eine Tafel mit der Aufschrift: NEU im Sortiment: glutenfreie Produkte der Firma "Seitz"
Anscheinend hat Seitz seinen glutenfreien Produkten nicht nur optisch ein Upgrade verpasst hat, sondern auch gleichzeitigt das glutenfreie Sortiment erweitert. Da ich bisher nur den Vanille-/Schokopudding und die Suppennudeln probiert habe, stehen mir noch einige Produkte bevor. Wirklich super dass es auch in einem 'normalen' Supermarkt immer mehr glutenfreie Produkte zur Auswahl gibt.

Sonntag, 20. Februar 2011

Dreierlei-Küchlein.


Ich würde jetzt nichts lieber tun als glutenfreie Küchlein zu essen, Kaffee zu trinken und etwas zu Ratschen. Bis es wieder soweit ist muss ich mich noch 10 lange Tage mit mikro-/makroökonomischen Formeln vergnügen. Eigentlich lief diese Woche ja auch ganz gut, aber wenn möglich sollte nächste Woche noch etwas besser laufen. Dann hätte ich im Sommersemester nicht ganz so viel Stress und kann im Wintersemester entspannt die Bachelorarbeit schreiben. 

Bevor der halbhährliche Prüfungsmarathon losging, hab ich mir davor noch ein paar richtig entspannte Nachmittag gegönnt. 
Bei einem Kaffeeklatsch wurden neben den glutenfreien Kuchen von Schnitzer auch drei kleine glutenfreie Küchlein ausprobiert! Dreierlei-Küchlein.

Es war ein heller, sonniger Nachmittag und dabei sind die schönsten Bilder enstanden, die aber leider bei der Druckerinstallation draufgegangen sind. Wie sehr es mich ärgert dass Ihr diese schönen Bilder nie sehen werdet, kann ich gar nicht beschreiben. 
Etwas Glück im Unglück hatte ich dann aber doch: die ersten Bilder hatte ich am Abend schon in diesem Post abgespeichert. 

Die Bilder der Schnitzer Kuchen, die mir freundlicherweise von allergikerhimmel zugeschickt wurden, sind leider komplett verschwunden. Da mir aber besonders der Zitronenkuchen so gut geschmeckt hat, werde ich den eventuell noch diese Woche nachkaufen und zwischen dem Lernen mal eine kurze Kaffee-Kuchen-Pause einlegen. 

Lange Rede, lurzer Sinn. Ich muss mich jetzt sowieso wieder hinter mein Skript klemmen: diese Woche stehen mir vier wichtige Prüfungen bevor, die ich mit jeder Faser meines Körpers bestehen und endlich hinter mich bringen möchte. Drückt mir die Daumen - bis dahin gibt es für Euch Dreierlei-Küchlein, glutenfrei!

glutenfreies Küchlein Nr. 1
Yogo Plum Cakes von Schär 
(ganz neu von Schär & trotzdem schon bei DM im Sortiment!)
Auf sowas hab ich irgendwie gewartet. Geschmacklich haben mich die Yogo Cakes sofort überzeugt. Die Küchlein sind saftig, gar nicht bröselig oder trocken. Ein ganz leichter Zitronengeschmack rundet das Ganze ab. Für mich steht fest dass ich die Yogo Cakes, die auch super für Unterwegs sind, ab jetzt öfters im DM kaufen werde. Pluspunkte gibt es noch für den Preis. In einer Packung findet man 6 kleine Küchlein und zahlt dafür 'schlappe' €2,99 - für ein qualitatives, glutenfreies Produkt ein Spitzenpreis.

Donnerstag, 17. Februar 2011

glutenfrei von BIO Primo

Heute kommt ein ganz kurzer Post, da ich heute wieder Prüfung schreib & dafür muss noch ein bisschen vorbereitet werden. So war ich die Woche auch u.a. in einer Müller Drogerie, eigentlich um mehr Papier und Textmarker zu besorgen, da sind mir die BIO Primo Produkte, die BIO Eigenmarke von Müller, aufgefallen. Als ich dann auf zwei der Verpackungen 'glutenfrei' gelesen hab, musste ich zuschlagen.

Montag, 14. Februar 2011

EAT NATURAL Lunchies


Schon vor Monaten war EAT NATURAL so nett und hat allen die ein Retweet über Twitter geschickt haben, zwei Probierpackungen der neuen Lunchies zugeschickt. Wer 'Ein glutenfreier Blog' schon etwas länger verfolgt, hat bestimmt  mitbekommen dass ich schon lange ein riesen großer Fan der EAT NATURAL Riegel bin. 

Besonders während der Prüfungen könnte ich mich von den Cranberries/Macadamia Riegel quasi ernähren. Aber auch für Unterwegs stehen die Riegel immer ganz oben auf meiner Proviantliste. Die Mischung aus feinen Nüssen und dunkler Schokolade, bringen mich jedes Mal zum Schmelzen... 

mein treuer Begleiter seit fast 3 Jahren: EAT NATURAL Riegel mit Cranberries, Macadamia Nüssen und dunkler Schokolade....

Die neuen Lunchies von EAT NATURAL sind eigentlich für Kiddies gedacht - trotzdem waren die kleinen Müsliriegel auch für mich heute beim Lernen der ideale Snack. 
Die Lunchie Riegel sind ähnlich denen für die 'Großen' - nur kleiner & ohne Nüsse - dafür viel Frucht! In jeder Packung stecken 5 Riegel die entweder einseitig in Schokolade oder Joghurt getunkt sind. 

Besonders die 'bananas apricots and milk chocolate' Riegel haben es mir angetan. Wirklich schade dass es die Lunchies bei uns in Deutschland noch nicht gibt! Dafür gibt es immer mehr der großen Eat Natural Riegel bei ROSSMANN, Rewe und sogar an manchen ARAL Tankstellen.

EAT NATURAL Lunchie 'bananas apricots and milk chocolate'

Samstag, 12. Februar 2011

glutenfreies Bier Neumarkter Lammsbräu - jetzt auch alkoholfrei!

Für alle die gerne mal ein Bierchen zischen, aber noch Auto fahren müssen, generell keinen Alkohol trinken oder sonstige Gründe haben sich zurückzuhalten, dürfen sich jetzt freuen: seit Februar gibt es von Neumarkter Lammsbräu, neben dem 'Lammsbräu Glutenfrei' auch 'Lammsbräu Glutenfrei Alkoholfrei'. 

Weihnachtsmänner & Osterhasen von MinusL


bild via pressemitteilung ISM
Auf der ISM (der weltweit wichtigsten Süßwarenmesse) wurde u.a. das neue Saisonartikel-Sortiment von MinusL vorgestellt. Zusammen mit der Confiserie Riegelein wurden vorerst vier verschiedene laktosefreie Produkte entwickelt: ein 75g Osterhase, ein 75g Weihnachtsmann und je zwei Geschenkmischungen (111g) mit kleinen Weihnachtsmännchen sowie kleinen Häschen und bunten Ostereiern. Ab Dezember 2011 soll das laktosefreie Saisonartikel-Sortiment zum ersten Mal im Handel erhältlich sein... ob dieses jedoch auch glutenfrei sein wird, konnte ich bisher nicht herausfinden. Wäre schon toll! 

Donnerstag, 10. Februar 2011

Zöliakie gilt als Risikofaktor für die Entstehung von Lymphdrüsenkrebs


Die Deutsche Krebsgesellschaft hat gestern einen Artikel über den Zusammenhang von Zöliakie und Lymphdrüsenkrebs veröffentlicht.
( Hypochonder sollten diesen Artikel überspringen! )

Im Prinzip weist die Deutsche Krebsgesellschaft darauf hin, dass schon seit längerem eine Verbindung zwischen Zöliakie und malignen Lymphomen vermutet wird, wobei über die Ursachen bislang nur wenig bekannt ist.
Hier kommt die halbwegs gute Nachricht: aktuelle Untersuchungen haben gezeigt dass nur Personen, bei denen die Zöliakie bereits zu Veränderungen an den Darmzotten geführt hat,  einem höheren Risiko eines malignen Lymphomen ausgesetzt sind. 
Bei Personen mit latenter Glutenunverträglichkeit, die zwar zöliakiespezifische Antikörper im Blut aufweisen, jedoch noch keine Schäden in der Dünndarmschleimhaut getragen haben, erkranken nicht häufiger als Menschen ohne Zöliakie.


Montag, 7. Februar 2011

Die Schär Choco Butterkeks sind da! - inkl. kleinem Gewinnspiel


Vom schönen Wetter am Wochenende hab ich leider nicht viel mitbekommen. Morgen stehen die ersten zwei Prüfungen an und so hab ich die letzten Tage damit verbracht  unbrauchbare, wirtschaftliche Formeln auswendig zu lernen um diese morgen nach der Klausur schnellstmöglich wieder zu vergessen.
Trotz Lernerei war mein Wochenende ziemlich ereignisreich: mein toller, neuer Drucker von HP funktioniert auch nach 5 Tagen rumprobieren und rumärgern immer noch nicht. Allein die Installationssoftware hat es geschafft mein MacBook zum Abstürzen zu bringen. Dies hat eine Neuinstalltion erfordert, was zur Folge hatte dass u.a. ca. 200 (neue) Bilder nicht mehr von der Festplatte zu retten waren. Bitter. Oh ja, es war ein aufregendes Wochenende. Wie ihr seht, ich bin so froh dass Montag ist. 

Deswegen kommen wir jetzt schnell zu den erfreulichen Nachrichten: es gibt einen neuen glutenfreien Keks, den ihr unebdingt probieren müsst... mit etwas Glück könnt Ihr sogar eine Packung gewinnen: siehe unten.

Als ich Euch im Januar einen Butterkeks mit Vollmilchschokolade von Schär angekündigt hatte, war ich selber wahnsinnig gespannt. Aus meiner 'glutenhaltigen' Zeit gibt es zwar immer weniger Produkte die ich vermisse, aber ein Keks mit Schokoladenüberzug (wie z.B. von Bahlsen) gehört nach wie vor dazu. 
So hatte das lange Warten für mich letzte Woche ein Ende und ich konnte den neuen Choco Butterkeks endlich probieren! Der Keks ist der Gleiche wie bei den Butterkeksen von Schär, nur etwas dünner und mit reichlich Milchschokolade (53% und sogar von der Elfenbeinküste) überzogen. 


FAZIT: nicht nur die Quanität, sondern auch die Qualität der glutenfreien Produkten steigt an. Einen glutenfreien Butterkeks mit Schokoladenüberzug  hätte ich mir vor zwei Jahren kaum vorstellen können. Die Choco Butterkekse sind bis aufs kleinste Detail ein standardgemäßer Butterkeks mit feiner Schokolade.
Auch der Preis von ca. €3 pro Packung ist für dieses hochwertige Produkt völlig o.k. 

Weil es noch nicht zu warm ist um was Süßes zu verschicken, ist es der perfekte Zeitpunkt für ein kleines Gewinnspiel für meine lieben Leser-/innen. 
Hinterlasst bis zum 12.02. unter diesem Post ein Kommentar und mit etwas Glück bekommst der Gewinner eine Packung der Choco Butterkekse nach Hause geschickt.  
Bitte an eine gültige eMail Adresse oder facebook/Twitter Kontaktmöglichkeit denken  - ansonsten kann der Gewinner, der über random.org ermittelt wird, nicht benachrichtigt werden.

Ich drücke allen ganz fest die Daumen!!!

UPDATE: gewonnen hat Kommentar Nr. 13 - so geht die Packung Choco Butterkekse an Andrea und deren Tochter Kira.
Herzlichen Glükwunsch!

Freitag, 4. Februar 2011

Zöliakie in den Medien: Januar 2011


Im letzten Jahr hab ich Euch alle zwei Monate die News über Zöliakie in den Medien in einem Post zusammengestellt. Dieses Jahr gibt es schon im Januar so viele Neuigkeiten, dass ich beschloßen habe Euch diese Rubrik ab jetzt monatlich zu präsentieren. 
  • Wieviel ist dran? Vergorenes Mehl verhindert angeblich Durchfall -> netdokotor 
  • Subway testet glutenfreie Sandwiches in den USA! -> zum Artikel
  • bofrost*free: neues Produktsortiment ohne Gluten und Laktose -> zum Artikel
  • Beitrag im Bayerischen Fernsehen: 'Wenn Brot krank macht' -> BR-online
  • Deutsche Bahn führt Kennzeichnung für Allergiker im Speisewagen ein. -> zum Artikel
  • Seit Januar schreibt Glutano auch einen glutenfreien Blog! -> blog.glutano  
  • Am 25.01.2011 begann in New Jersey der Bau der ersten Schär Fabrik in den USA! -> via Schär USA
  • Hannelore Kraft behandelt sich und ihre Zöliakie selbst -> fnp
  • Verbesserte Zoeliakie-Diagnostik durch desaminiertes Gliadin-Peptid -> labor-enders

Dienstag, 1. Februar 2011

glutenfreie Muffins von Schnitzer





Erstmal muss ich mich für meine lange Abwesenheit entschuldigen. Letzte Woche ging es für mich zurück ins Studentenwohnheim und so herrschte ein wenig Chaos und der Blog blieb leider etwas auf der Strecke... 

Trotz Prüfungswahnsinn müsst Ihr aber nicht auf mich verzichten. Ich werde Euch natürlich auch in den nächsten Wochen viele glutenfreie Produktneuheiten vorstellen. Wo wir auch schon beim heutigen Thema angekommen sind: den Muffins von Schnitzer.

Alle Muffins von Schnitzer sind glutenfrei, laktosefrei, hefefrei, sojafrei, nussfrei und auch noch BIO.
Insgesamt gibt es momentan drei Sorten:

Allergikerhimmel – Online-Shop für Laktose- und glutenfreie Lebensmittel, hat dem Blog freundlicherweise Muffins und ein paar weitere Produkte von Schnitzer zur Verfügung gestellt. 
So hab ich natürlich vor dem Umzug ins klitze-kleine Wohnheimzimmer noch schnell bei einer kleinen Kaffeerunde die Gelegenheit genutzt um die Muffins zu probieren. Auf einem Teller angerichtet, sah alles optisch schonmal sehr gut aus!   


FAZIT: Fangen mit der schlechten Nachricht an: die Schwarzwälder-Kirsch Muffins haben meinen Geschmack nicht so ganz getroffen. Obwohl ein wirklich guter, klassischer Schwarzwälder-Kirsch Geschmack im Vordergrund steht ist die Konsistenz in meinen Augen doch etwas zu trocken. Jetzt kommt die gute Nachricht: die Banana-Split waren hingegen sehr lecker: ein heller, wesentlich lockerer Teig mit Banane, aber auch etwas Vanille, abgerundet mit feinen Schokoladenstückchen!
Da ich Blaubeer-Muffins am liebsten esse, hab ich mir die für ein anderes Mal aufgehoben!