WERBUNG

Dienstag, 29. November 2011

Brownies mit dem neuen Choco Cake Mix von Schär!

Seit ein paar Wochen gibt es eine neue Fertigbackmischung von Schär! Mit dem 'Choco Cake Mix' und wenigen Zutaten lässt sich fix ein glutenfreier Schokokuchen zaubern. Natürlich kann man mit dem Mix nicht nur Kuchen, sondern auch Brownies oder vielleicht sogar Cookies backen. Für die Brownie Alternative steht sogar ein Rezeptvorschlag auf der Packung: es müssen lediglich 2 Eier, 200 g Butter, 100 ml (laktosefreie) Milch und je nach Belieben vielleicht noch ein paar Nüsse oder Schokolade hinzugefügt werden. 
Wer keine Silikonbackform besitzt, kann auch eine Stahlblechform benutzen. Mein Geheimtipp dafür lautet: gut einfetten und nicht unbedingt mit Mehl, sondern ordentlich Puderzucker bestäuben. Die Browniestückchen werden sich kinderleicht lösen.
Mir kann es nie schokoladig genug sein und hab aus dem Grund ein paar Schokodrops (leider in der Form & Größe bei uns in Deutschland nicht erhältlich, gekauft in USA bei Trader Joe's ) dazugerührt.

Montag, 28. November 2011

Fria Produkte aus Schweden (fast) in Deutschland erhältlich!

Im Sommer hatte ich euch vom WZT berichtet, dass die glutenfreien Fria Produkte bald in Deutschland erhältlich sein werden! Noch ist es zwar nicht soweit, bisher sind die schwedischen Produkte in Norwegen, Dänemark, Finnland, Holland, Italien, England und seit neustem auch in Belgien erhältlich. 
Wir in Deutschland müssen uns zwar noch ein bisschen gedulden, außer natürlich man wohnt in der Nähe der belgischen/holländischen Landesgrenze. In Belgien gibt es die glutenfreien Fria Muffins, Brote, Brötchen und Kuchen seit kurzem in den O'Cool Supermärkten. Nächstes Wochenende (03.12.2011) veranstaltet die flämsiche Zöliakiegesellschaft zusammen mit Fria von 14:00 - 17:00 Uhr einen Weihnachtsmarkt. Hier kann man die glutenfreien Fria Produkte vor Ort testen: Bauhuis, Slachthuisstraat 60, 9100 Sint-Niklaas. Wer weitere Info's über die Fria Produkte sucht, wird entweder auf deren Homepage oder auf deren facebook Seite fündig!

Dienstag, 22. November 2011

glutenfreier Pizzaboden von CrazyBakers


Natürlich kann man einen fertigen Pizzaboden geschmacklich nicht mit einem selbstgemachten Pizzateig vergleichen. Wenn es aber mal schnell gehen muss oder einfach keine Lust auf selber Kochen hat, sind die fast-fertigen Pizzaböden von CrazyBakers optimal. In max. 20 Minuten kann man sich mit Hilfe der gluten- & laktosefreien Pizzaböden (erhältlich über FoodOase) seine eigene Pizza zaubern!

Zutaten vorbereiten.

Pizzaboden mit Wasser bepinseln!

Donnerstag, 17. November 2011

glutenfrei in Madrid

Letzte Woche hab ich euch einen glutenfreien Burger für Zöli's bei McDonald's vorgestellt. Leider nicht aus Deutschland, sondern Spanien. Als kleine Belohnung für ein erfolgreiches Semester hab ich mir vor dem Wintersemester nochmal eine kleine Auszeit gegönnt und bin über ein verlängertes Wochenende mit meinem Freund nach Madrid geflogen! Auch wenn der glutenfreie Burger zu meinen persönlichen Highlights des bisherigen glutenfreien ReiseSpecials gehört, hab ich während meinem Kurztip in die spanische Hauptstadt  natürlich nicht nur Burger bei McDonald's gegessen; sondern ein paar weitere glutenfreie Hotspots gefunden! 


Bäckerei mit glutenfreien Leckereien!


Am ersten Abend, bei sommerlichen Temparaturen, hat ein kleines Abendessen völlig ausgereicht, was passt da besser als Tapas in Form von Schinken mit Melone und etwas Wein.

Donnerstag, 10. November 2011

Seitz Salzsticks

Während einem EDEKA Einkauf vor ein paar Monaten, hab ich in der 'glutenfreien Ecke' ein neues Produkt von Seitz entdeckt! Die Salzsticks sind im Prinzip wie die Salinis von Schär, nur nicht in Form einer Bretzn, sondern in Form von Sticks. Geschmacklich konnte ich keinen Unterschied feststellen. Beim Preis bin ich mir nicht mehr ganz sicher (ich meine €0,99), werde beim nächsten Mal nochmal nachschauen. Egal von welchem Hersteller, egal ob Salzsticks oder Salinis, die Packung war ratzi fatzi leer!

Dienstag, 8. November 2011

glutenfreie Burger bei McDonald's


Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich habe tatsächlich einen glutenfreien Cheeseburger bei McDonald's gegessen. Leider nicht in Deutschland, sondern vor ein paar Wochen in Madrid. Bevor ich für einen Wochenendausflug nach Spanien gefolgen bin, hab ich natürlich in den Tagen zuvor bereits im Internet geschaut wo es in Madrid glutenfreie Hotspots gibt. Wer hätte gedacht, dass McDonald's einer davon ist? Ich konnte es erst kaum glauben als ich auf der Infoseite der spanischen Zöliakiegesellschaft Asociación de Celíacos de Madrid bei der Restaurantauflistung McDonald's in der Liste sah.

Am zweiten Tag in Madrid musste ich es endlich ausprobieren. Bekommt man in Spanien bei McDonald's problemos glutenfreie Burger? Ja, schon an der Tüg findet man einen Sticker, der darauf hinweist dass es glutenfreies Brot gibt. Man bestellt, wie jeder andere auch, einen Burger (mit dem glutenfreien Brötchen lassen sich Hamburger, Cheeseburger, BigMac, McBacon und der McRoyal Deluxe zubereiten) mit dem Verweis "PAN SIN GLUTEN" (glutenfreie Brot) zubereiten.
Nach einer gefühlten, halben Ewigkeit, irgendwas zwischen 5-10 Minuten später bekam ich tatsächlich einen glutenfreien Cheeseburger. Es war schon ein surreales Gefühl, wahnsinnig aufregend zugleich. Es ist schließlich Jahre her, dass ich bei einer Fast-Food Kette einen Burger gegessen hab.

Montag, 7. November 2011

neues von Glutano!


Der glutenfreie Supermarkthersteller Glutano hat ein weiteres Universalmehl auf den Markt gebracht. Das Mix It! Mehl Dunkel ist ideal für Brot, herzhafte Speisen, Mehlspeisen, aber auch für das Backen von Kuchen. Außerdem ist das Mehl nicht nur glutenfrei, sondern auch laktosefrei. 

Weitere Eigenschaften des Mehls sind: 
- mit Leinsamen und Buchweizenmehl verfeinert
- es wird nur mit pflanzlichen Zutaten hergestellt
- mit Ballaststoffen aus verschiedenen Fasern und Kleinen angereichert
- es ist ohne Zusatz von Aromen, Farb- & Konservierungsstoffen
- und das Mehl muss nicht gesiebt werden, klumpt nicht und lässt sich schnell einarbeiten.
- MHD von 12 Monaten.

Zutaten: Maisstärke, Leinsamenmehl (12%), Buchweizenmehl, Erbsenkleie (6%), Reiskleie, Apfelfaser, Salz, Zucker und Guarkernmehl.
 
Mix it! helles vs. dunkles Mehl von Glutano
Außerdem hat Glutano mit der Hilfe von vier glutenfreien Experten: Trudel Marquardt, Angelika Kirchmaier, Rosemarie Loidl und Alexandra Wolf ein glutenfreies Backbuch veröffentlicht -> mehr Details dazu, findet Ihr auf der Glutano Homepage.
Erst war ich ein bisschen skeptisch, glutenfreie Back- und Kochbücher begeistern nicht immer. Als ich dann in einer ruhigen Minute das Buch durchblättern konnte, war ich ziemlich begeistert: einfache Rezepte, keine zahlreichen Zutaten die man weder kennt, noch aussprechen kann. Für mich ebenfalls ausschlaggebend, sehr schöne Bilder der Rezepte. Neben 80 glutenfreien Rezepten findet man auch viele hilfreiche Tipps und Tricks zum Umgang mit dem glutenfreie Universalmehl (hell & dunkel) von Glutano.


Glutenfrei Backen - über 80 Rezepte für überragenden Genuss  
Neuer Umschau Verlag ISBN:978-3-86528-740-3
Ab sofort im Buchhandel oder online über foodoase, und demnächst auch bei Querfood erhältlich! 

Mit dem neuen Universalmehl (Dunkel) wollte ich natürlich sofort irgendwas Backen oder Kochen, am besten Rezepte gleich aus dem neuen Backbuch von Glutano!
Zunächst hab ich mich an ein ganz einfaches Rezept für eine Schokoladentorte gemacht. Außer der Füllung, die ich mit Mousse au Chocolat ersetzt hab, hab ich die Anweisungen aus dem Buch exakt verfolgt und war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

Am Tag danach hab ich dann das Rezept für Mohnbrötchen ausprobiert!! Hier hat mich der Backvorgang besonders fasziniert. Man bereitet den Teig vor, lässt ihn kurz gehen und verteilt den Teig dann in einer eingefetteten Muffinform. Geniale Idee und die Brötchen sind kinderleicht aus der Form geflutscht. Ein weiterer Tipp war die Brötchen in der Muffinform mit einer Schicht Klarsichtfolie, die auf der Unterseite mit Olivenöl bestrichen ist, aufzulegen, während die Brötchen nochmal kurz gehen. Außerdem erwähnenswert ist, dass die Zubereitungs- und Backzeit sehr kurz waren, da macht man Sonntagsmorgen schon mal eher schnell ein paar frische (glutenfreie) Brötchen!


Freitag, 4. November 2011

Zöliakie in den Medien: Oktober 2011

  • Gluten: Verpatztes Treffen mit Immunzellen -> dradio
  • Entzündung durch Gluten: Zöliakie -> RP Online
  • glutenfreier Kühlschrank -> Spiesser
  • Einkaufs-Navi gegen Stress im Supermarkt -> nordbayern
  • Zöliakie-Selbsthilfegruppe verzeichnet starken Zulauf -> Thüringer Allgemeine
  • Gluten: Unruhestifter in Grundnahrungsmitteln -> echo-online
  • Besserer Verbraucherschutz bei Lebensmitteln -> laborpraxis
  • Allergiegefährdete Babys dürfen Allergen-Kontakt haben  -> Lübecker Nachrichten
  • Untergewicht bei Kindern ist Warnsignal: Gedeihstörung oft Folge chronischer Krankheiten -> pressetext
  • Jeder dritte Westeuropäer leidet unter Fruchtzucker-Unverträglichkeit -> volksstimme
  • Radio-Visite: Nahrungsmittel-Alllergien - Interview Dr. Andreas Kleinheinz -> Radiobeitrag auf NDR anhören
  • NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ganz privat: "Ich kann kein Bier trinken" -> express