WERBUNG

Montag, 27. Februar 2012

REZEPT: glutenfreie Choco Crossies

Endlich. Bereits nach Weihnachten wollte ich endlich glutenfreie Choco Crossies mal selbermachen, siehe Choco Crossies Teil 1. Leider hat mein Freund die Weihnachtsschokomänner vernichtet, bevor ich sie verarbeiten konnte. Alles halb so wild, vor zwei Wochen hab ich während einem ganz kurzen Trip nach Hause einen Kuchen gebacken, den ich mit Kuvertüre überzogen hab. Von der Kuvertüre ist ein bisschen übrig geblieben... BINGO. Dem Rest der bereits flüßigen Schokolade hab ich einfach ein paar Cornflakes (hier von Alnavit) hinzugefügt, alles gut verrührt, bis jeder Flake mit Schokolade überzogen war und anschließend kleine Häufchen auf ein Stück Alufolie platziert und über Nacht trocknen lassen. 

FAZIT: Der Aufwand ist minimal. Das Ergebnis war lecker, knusprig und hat fast so gut geschmeckt wie die echten "Choco Crossies". Die Cornflakes sind natürlich auch ohne Schokolade genießbar. Oft mische ich die Flakes mit etwas Obst wie Apfel, Banane, am liebsten aber mit Erdbeeren im Sommer - ein Traum!




Noch mehr glutenfreie Plätzchenrezepte

Freitag, 17. Februar 2012

Ritter Sport Schokolade glutenfrei oder nicht?


Wegen der Gefahr von Kreuzkontamination muss man als Allergiker aus Sicherheitsgründen leider auf bestimmte Produkte verzichten... da war für mich am Anfang der Verzicht auf die Maripan Schokolade von Ritter Sport ziemlich hart.
Auf der Homepage von Ritter Sport findet man auf Anhieb nicht sofort Info's ob irgendwelche Produkte des Süßigkeitenherstellers glutenfrei (und/oder laktosefrei) sind. Dafür findet man auf deren facebook Seite eine umso detaillierte Erkärung zu genau diesem Thema:
Foto: www.ritter-sport.de
"Auch in den Sorten, die keine Lactose oder Gluten laut Rezeptur enthalten, können Spuren von Weizen und Milch vorkommen! Dieser Hinweis findet sich auch auf der Rückseite der Verpackung. Nun fragt man sich, wie kann eine Schokolade keine glutenhaltigen Zutaten enthalten, aber dennoch können Spuren von Weizen enthalten sein - Wie geht das?
Die Produkte von RITTER SPORT, die keine glutenhaltigen bzw. weizenhaltigen Rohstoffe beinhalten, werden zum Teil auf den gleichen Anlagen gefertigt wie die Sorten, die Weizen- bzw. Glutenbestandteile aufweisen. Eine hundertprozentige Vermeidung einer Verschleppung geringster Glutenbestandteile in Folgeproduktionen ist daher aus produktionstechnischen Gründen leider nicht möglich. Deshalb hat sich RITTER SPORT dazu entschlossen einen allgemeinen Hinweis auf möglicherweise vorhandene Spuren bei allen Sorten auf der Verpackung anzubringen."
Folgende Sorten werden ohne glutenhaltige Zutaten hergestellt:
  • RITTER SPORT 100g-Tafeln: Alpenmilch, Dunkle Voll-Nuss, Ganze Mandel, Halbbitter, Joghurt, Marzipan, Nugat, Pfefferminz, Rum-Trauben-Nuss, Trauben-Nuss, Edel-Vollmilch, Voll-Nuss, à la Mousse au Chocolat, Edel-Bitter, Schoko-Duo, Olympia, Espresso, Milchcreme Mandel
  • RITTER SPORT 250g-Tafeln: Voll-Nuss, Joghurt, Nugat, Alpenmilch
  • RITTER SPORT Minis: Haselnuss, Joghurt, Marzipan, Nugat, Vollmilch
  • RITTER SPORT Schokowürfel: Cappuccino, Edelnugat, Mandelsplit und Crème Coco
  • RITTER SPORT Quadrettis: Alpenmilch, Halbbitter, Mandel, Vollmilch
  • RITTER SPORT Diät 100g-Tafeln: Halbbitter, Joghurt, Nugat, Vollmilch
  • RITTER SPORT Bio 65g-Tafeln: Bio Vollmilch 35%,Bio Mandelsplitter, Bio Trauben Cashew, Bio Macadamia
"An dieser Stelle möchte ich aber noch mal darauf hinweisen, dass auch für die oben genannten Sorten der Spurenhinweis gilt und eine hundertprozentige Vermeidung einer Verschleppung geringster Glutenbestandteile in der Produktionen nicht ausgeschlossen werden kann."
Folgende Sorten sind NICHT glutenfrei bzw. werden mit glutenhaltigen Zutaten hergestellt
  • RITTER SPORT 100g-Tafeln: Knusperflakes, Knusperkeks, Weisse Voll-Nuss, Erdbeer-Joghurt, Napolitaner Waffel, Karamell Nuss
  • RITTER SPORT 250g-Tafeln: Schokocreme, Keks + Nuss
  • RITTER SPORT Minis: Knusperflakes, Knusperkeks
  • RITTER SPORT Schokowürfel: Caramel Crisp, Crocant
  • Sonstige: Rum Knusper Stück
---> Also wären wir mal wieder beim üblichen Problem. Theoretisch ist kein Gluten enthalten, aber die Gefahr von Kreuzkontamination ist da! Irgendwie ist mir sowas zu heiß, aber mal wieder eine Marzipan Schoki zu essen wäre schon was feines. 
Wie schaut's da bei Euch aus? Vertragt ihr die Ritter Sport Schokolade oder verzichtet ihr drauf? 

    Montag, 6. Februar 2012

    Blog Wettbewerb

     
    Auf der Schär Homepage läuft seit ein paar Wochen ein glutenfreier Blog Wettbewerb. Das Voting geht noch gut einen Monat und der Gewinner darf sich anschließend vier Monate lang als "Winner" bezeichnen. Natürlich sind wir alle Winner, aber ich würde mich trotzdem riesig freuen, wenn ihr für mich bzw. 'Ein glutenfreier Blog' abstimmt. Momentan stehe ich Kopf an Kopf mit Trudel von Glutenfrei-Kochen. Ihr Blog ist wirklich super: geniale glutenfreie Rezepte! Ob ich gegen Sie eine Chance habe, bleibt abzuwarten. Wer das Rennen schlußendlich macht entscheidet nämlich ihr. Hier entlang zum Schär Selected Blogs Voting!

    Donnerstag, 2. Februar 2012

    keine glutenfreien Burger bei McDonald's für Deutschland...

    Wie ihr bestimmt schon alle mitbekommen habt, gibt es bis morgen auf der McDonald's Homepage eine Art Burger-Wunschkonfigurator. Angela E. hat diese Möglichkeit genutzt um einen glutenfreien Burger zu erstellen - den "Burger McGlutenfree". Bis jetzt haben ca. 8.500 Leute dafür abgestimmt, ich natürlich auch. Leider war das Voting für die Katz. 

    gluten free cheeseburger at McDonald's in Spain
    glutenfreier Cheeseburger in Spanien.
    Djane B. hat den McDonalds Customer-Service kontaktiert und bekam die Antwort, dass es die Brötchen, die für den Verkauf eines glutenfreien Burgers benötigt werden, nicht geben wird: „Leider muss ich Ihnen aber mitteilen, dass bei McDonald's Deutschland - nach heutiger Erkenntnis - die Einführung eines glutenfreien Brötchens nicht geplant ist. Die Einführung eines glutenfreien Brotes ist nur dann sinnvoll, wenn in der Produktion eine Kreuzkontamination ausgeschlossen werden kann. Dies ist nach dem derzeitigen Stand der Technik und der Prozessabläufe jedoch nicht möglich. Bitte haben Sie dafür Verständnis.“ (via Pressemitteilung)

    Haben wir dafür Verständnis? NEIN - nicht wirklich. 
    Wenn es in Schweden, Norwegen oder Spanien (wo ich im Sommer ohne Probleme einen glutenfreien Cheeseburger bei McDonald's gegessen hab) nicht so gut funktionieren würde, würde ich mich auch nicht so aufregen. Aber dort scheint es machbar zu sein, warum dann nicht auch in Deutschland, Österreich und Schweiz?