Samstag, 28. Juli 2012

glutenfreies Eiweißpulver

Eiweiß- bzw. Proteinpulver ist unter Bodybuildern und anderen Hobbysportlern sehr beliebt. Mein Freund mischt sich gerne mal einen Proteindrink nach dem Fitness Studio oder einer langen Radltour. Angeblich soll der Eiweißdrink gut gegen Muskelkater sein. Er meint jedoch man sollte sollte das Pulver mit laktosefreier und nicht normaler Milch anrühren, da es sonst zu unangenehmen Durchfall kommen kann.
Auch wenn ich nicht unbedingt etwas damit anfangen kann, gibt es unter Euch vielleicht jemanden der auf der Suche nach einem glutenfreien Eiweißpulver ist. Das Pulver was bei uns zuhause rumsteht, ist von der dm Eigenmarke "Das gesunde Plus" und ist mit dem Wort "glutenfrei" gekennzeichnet!
Benutzt ihr Eiweißpulver oder andere Nahrungsergänzungsmittel? 


9 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi,
also ich benutze das glutenfreie Dr. Ritter Sojaeiweißpulver (neutraler Geschmack) gerne mal als Zusatz für Pfannkuchen oder als Bindemittel in Gebäck.

Gruß
Simone

Mariell hat gesagt…

Hallo, ich habe mal ne Frage.
Ich backe hin und wieder für meine Cousine (8) um ihr eine Freude zu machen. Sie hat nun morgen Geburtstag und feiert am We. Meine Frage ist, ob Gelantine (Bio) glutenfrei ist? Es steht leider auf der Verpackung nicht drauf. Ich habe ebenso eine Himbeermarmelade (Bio) gekauft in der Himbeeren, Zucker, glukose-fructose-Sirup, Geliermittel Pektin und Säuremittel Citronsäure dein ist. Ist das unbedenklich??

Lg Mariell

Ich schreibe hier rein,weil dein Kontakt nicht funktionierte, der Spamfilder hat mir nix angezeigt zum eingeben ;-/

kruemel-in-der-kueche.blogspot.de

http://www.eiweisspulver-test.com/mehrkomponenten-protein/ hat gesagt…

Als Alternative kannst du auch mal das Mehrkomponenten Protein ausprobieren!
Das verwende ich derzeit und bin äußerst zufrieden damit!

suppwelt.de/whey-protein-test hat gesagt…

Bei Whey Proteinen gibt es auch glutenfreie. Oder auch Casein. Body Attack hat zum Beispiel eine Serie, die komplett glutenfrei ist. Habe mich mit dem Thema auch lange auseinandergesetzt...

http://eiweisspulver-info.de hat gesagt…

Nur eine kurze Anmerkung, Eiweiss gegen Muskelkater, das hilft leider nicht und Durchfall gibt es auch nur, wenn jemand eine Unvertraeglichkeit gegen Laktose hat, ansonsten eignet sich Milch optimal.

http://eiweisspulver-info.de hat gesagt…

Nur eine kurze Anmerkung, Eiweiss gegen Muskelkater, das hilft leider nicht und Durchfall gibt es auch nur, wenn jemand eine Unvertraeglichkeit gegen Laktose hat, ansonsten eignet sich Milch optimal.

Matthias hat gesagt…

Bei Streß & nervösem Magen (Leistungsdruck, auch bei Sport) und/oder Laktoseunverträglichkeit kann es bei Eiweiß-Shakes zu Durchfall kommen. Ggf. sollte mal geschaut werden, wie die Magnesium/Calcium-Werte sind, wenn es ständig zu Muskelkater kommt.

Bin auch glutenfrei hat gesagt…

Ich benutze auch Eiweißpulver und bin heute sehr glücklich darüber, dass es Marken wie "Das gesunde Plus" gibt, die auch auf Intoleranzen und Unverträglichkeiten aller Art achten. Bei mir hat sich eine Glutenunverträglichkeit gebildet -aber dank einiger Marken muss ich auf kaum etwas verzichten.

Dimitri hat gesagt…

Natürlich gibt es glutenfreie Proteinpulver, zum beispiel Body Attack! Sie ist bei Sportlern sehr beliebt und beinhaltet außerdem dazu noch einen hohen Eiweißgehalt.

Kommentar veröffentlichen