WERBUNG

Freitag, 28. Februar 2014

Café Spring in Augsburg: glutenfreier Kuchen & Teilchen




Spontaner Besuch aus meiner alten Studentenheimat Augsburg, hat mir als Mitbringsel eine vollgepackte Tüte mit glutenfreiem Kuchen und Teilchen aus der Konditorei Spring mitgebracht. Über das Café mit dem riesigen Kuchensortiment (mittlerweile sind fast alle Kuchen glutenfrei!) habe ich im Blog bereits berichtet. Während der Unizeit habe ich mir öfters Mal ein, zwei oder drei Stück Kuchen geholt. Mir war damals schon bewusst, wie besonders dieses Café wirklich ist. Noch nie zuvor habe ich so eine große Auswahl an glutenfreien Torten gesehen. Mittlerweile gibt es auch eine immer größere Auswahl an glutenfreien Teilchen wie z.B. Strauben, Mohnschnecken oder Apfeltaschen (siehe Bild oben). 

Montag, 24. Februar 2014

RUF Backmischungen für glutenfreie Brownies + helles Brot


Von RUF gibt es seit kurzem zwei neue glutenfreie Backmischungen für Brownies mit Schokostückchen und für Helles Brot. Wenn die Backmischungen genauso gut sind wie die für die Muffins und den Rührkuchen, kann ich es kaum erwarten die Brownies (inkl. Backform) auszuprobieren. Zwar schmecken mir meine selbstgemachten Schokobrownies natürlich viel besser als die einer Fertigbackmischung, aber manchmal muss es einfach schnell gehen! Habt ihr eines der neuen RUF Backmischungen schon probiert? In Supermärkten wie EDEKA oder Kaufland erhältlich, online z.B. bei QUERFOOD oder FoodOase.

Sonntag, 23. Februar 2014

REZEPT: gefüllte Pizzataschen



Mit dem genialen Pizzarezept was ich letztes Jahr entdeckt habe, bin ich fleißig am rumspielen was sich damit sonst noch so anstellen lässt. Die Idee für Pizzabrötchen kam mir als ich keine Lust auf eine große Pizza hatte, sondern kleine mit verschiedenen Zutaten. Natürlich könnte man die Mini-Pizzen auch einfach so ein den Ofen schieben, aber als kleine Taschen sieht es etwas hübscher aus und eignet sich z.B. auch als Finger-Food. 

Sonntag, 16. Februar 2014

REZEPT: Russischer Zupfkuchen



Den Russischen Zupfkuchen habe ich letzten Sommer in Kroatien das erste Mal ausprobiert. In unserem Ferienhaus hatte ich nicht alle Backformen und -utensilien zur Hand und so musste ein einfaches Rezept her. Da kam mir die Idee für einen Zupfkuchen, hier braucht man lediglich einen Mürbeteig und eine Käsekuchen-Füllung. Das Schär Kuchenmehl für den Teig und das Puddingpulver hatte ich von zuhause mitgenommen (hätte es aber auch in einem Supermarkt 20 Minuten entfernt gegeben) und die restlichen Zutaten waren alle im örtlichen Supermarkt erhältlich.

Mittwoch, 12. Februar 2014

Steinofenbrot & Krapfen von Hammermühle

 

Auf facebook, Twitter und Instagram habe ich letzten Freitag ein Bild von meinen neu eingetroffenen Bestellungen gepostet. Hier waren u.a. ein glutenfreies Steinofenbrot und Krapfen von Hammermühle dabei. Die Krapfen sehen super aus, schmecken auch wie Krapfen, nur finde ich meine selbstgemachten wesentlich besser. Aber nicht jeder hat die Zeit die Dinger selber zu backen und bei dem aktuellen Angebot haben 4 Stück nur €2,49 gekostet, ein Schnäppchen! Die Krapfen gibt es auch mit Aprikosen- oder Nougatfüllung.

Dienstag, 11. Februar 2014

glutenfreier Palatschinken von bofrost*free



Als ich den gluten- und laktosefreien Palatschinken von bofrost*free letzes Jahr beim Welt-Zöliakie-Tag in Hannover probiert habe, war ich nur mittelmäßig begeistert. Grund dafür war, dass die Pfannkuchen bereits ein paar Minuten auslagen und somit etwas kalt waren. Dies wusste ich aber damals noch nicht. Da mir bofrost für das große Weihnachtsgewinnspiel letzten Dezember fünf Probierpakete für meine Leser/-innen und eins für mich zum Vorstellen zur Verfügung gestellt, konnte ich dem Ganzen eine zweite Chance geben. Die Penne Fromaggi und die Salami Pizza wurden bereits vorgestellt, jetzt fehlen nur noch die Sonntagsbrötchen. Die Palatschinken habe ich auf Grund der ersten Erfahrung blöderweise nicht sofort nach der Lieferung in den Ofen geschmissen. Nein, ich habe zwei Monate gewartet um festzustellen, dass der Palatschinken frisch aus dem Backofen absolut genial schmeckt.

Sonntag, 9. Februar 2014

REZEPT: glutenfreie Amerikaner

Unter dem Rezept für glutenfreie Mohnschnecken hat eine Leserin gefragt mit welchem Mehl glutenfreie Amerikaner gelingen würden bzw. ob ich vielleicht sogar ein Rezept hätte. Zu dem Zeitpunkt konnte ich leider nur die Frage mit dem Mehl beantworten. Meine Neugier hat mich damit aber gepackt und so habe ich mich ziemlich schnell an einem Rezept versucht. Was mich positiv überrascht hat, war die relativ schnelle Zubereitung. Der Teig ist ein einfacher Rührteig der ganz easy in kleinen Häufchen auf Backpapier ausgebacken wird. Ich war etwas zu sparsam und so sind eher Mini-Amerikaner entstanden, sind aber dem Original im Geschmack ziemlich nahe gekommen. Das ist die Hauptsache!

Montag, 3. Februar 2014

Demnächst erhältlich: glutenfreie Pasta von Barilla

Barilla USA
Bereits im Oktober 2013 wurde auf WELT berichtet, dass Barilla die Produktion von glutenfreier Pasta plant. In Italien und den USA ist glutenfreie Pasta bereits seit ein paar Monaten erhältlich. Welche Sorten genau produziert und angeboten werden, konnte ich leider nicht herausfinden. Meine Freude darüber hält sich jedoch noch in Grenzen, denn wer weiß wie gut die Pasta schmeckt... trotzdem bin ich gespannt ab wann und vor allem wo die Nudeln erhältlich sein werden. 
UPDATE: die glutenfreien Barilla Nudeln (Penne Rigate, Fusilli, Spaghetthi n.5, Tortiglioni) sind jetzt bei QUERFOOD im Online-Shop erhältlich und anscheinend gibt es sie auch in immer mehr Supermärkten! Kostenpunkt ca. €2,80 pro Packung. Zum Blogtest der Barillapasta.