WERBUNG

Samstag, 22. Oktober 2016

FeelGoods Backmischungen für glutenfreie Cookies



Ich liebe Cookies, Kekse und Plätzchen jeglicher Art. Zur Weihnachtszeit backe ich für mein Leben gern und auch unterm Jahr backe ich mir hier und da ganz gerne glutenfreie Choco Chip Cookies. Meist mache ich etwas mehr Teig und frier den Rest ein um immer fertigen Teig in der TK parat zu haben. Der eingefrorene Teig kann dann nämlich geschnitten und sofort gebacken werden! 

Als mich dann vor kurzem FeelGoods anschrieb ob ich Interesse hätte deren glutenfreien Cookie Backmischungen zu probieren, war mir klar, dass ich dieses Angebot definitiv nicht abschlagen kann und die glutenfreien Keksmischungen unbedingt im Blog vorstellen muss. Zum einen weil ich Cookies liebe und weil ich die Verpackung in der durchsichtigen Flasche (à 410g) total genial finde - ist auch m.E. eine klasse Geschenkidee für einen Zöli, schließlich isst das Auge mit. Die Backmischungen gibt es aber auch in 375g Tüten für jeweils ca. €4,50. Außerdem gibt es kaum Hersteller die glutenfreie Backmischungen für Kekse anbieten. 

Donnerstag, 20. Oktober 2016

REZEPT: glutenfreies Baguette selber backen

Rezept für glutenfreies Baguette

ZUTATEN für ca. 3 große Baguette
500g glutenfreies Brotmehl (hier: Schär Mix B)
400ml lauwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe
2 EL Fiber Husk
1/2 Teel. Zucker
50g Butter oder Margarine
1,5 Teel. Salz

Dienstag, 18. Oktober 2016

REZEPT: glutenfreies Müsli selber machen


Ich habe schon einige glutenfreie Müsli von etlichen Herstellern gegessen und nur wenige, wirklich ganz, ganz wenige haben mich überzeugt. Die allerwenigsten davon habe ich ein zweites Mal gekauft. Mir ist auch klar warum das so ist. Es gibt kaum richtig leckere glutenfreie Müslis auf dem aktuellen Markt und die die wirklich gut sind, sind meist auch richtig teuer. Als dann vor ca. zwei Jahren immer mehr Hersteller wie z.B. Semper oder Bakery on Main glutenfreie Haferflocken erhältlich gemacht haben, habe ich irgendwann angefangen mein Müsli selber zu mischen. Mehr zum Thema glutenfreie Haferflocken erfahrt ihr im Artikel: "Wie glutenfrei ist glutenfreier Hafer?". Meist mische ich mir in einem verschließbarem Glas oder Tupperdose einen Müslimix für ca. 4-5 Portionen an. So kann man öfter die Zutaten durchmischen und muss nicht erst 300g von einer Sorte essen. Der Zustammenstellung sind keine Grenzen gesetzt, ich mische einfach rein was ich im Haus und worauf ich Lust habe.

Sonntag, 9. Oktober 2016

REZEPT: glutenfreie Chocolate Chip Pancakes


Mein Rezept für glutenfreie Pancakes hat sich über die letzten Jahre hinweg immer wieder bewährt. Egal ob mit Kürbis, Blaubeeren oder Zimt, die Pancakes überzeugen immer wieder. Was ich aber noch nie ausprobiert habe sind Pancakes mit Schokodrops. Das wundert mich ehrlich gesagt etwas da ich gerne mal Rezepte mit Schokolade aufpeppe. Das ich auch hier mit dem Ergebnis zufrieden bin, und jedem nur wärmstens empfehlen kann der Pancakes und Schokolade liebt, wäre untertrieben.

Montag, 3. Oktober 2016

REZEPT: glutenfreie Nutella Zimtschnecken Muffins



Es ist zwar nicht Sonntag, aber der heutige Feiertag fühlt sich an wie ein entspannter Sonntag. Dazu gehört neben nicht wirklich viel machen, irgendwas Süßes zur späten Nachmittagszeit. In meinem Kühlschrank lag ein glutenfreier Blätterteig, der schon ein paar Tage über seinem Ablaufdatum war und somit schnell weg musste. Auf Mohnschnecken oder Zimtschnecken hatte ich nicht wirklich Lust, stattdessen hatte ich das Bedürfnis mal wieder was Neues auszuprobieren. Ich entschied mich für eine Zutat die (fas) niemals enttäuscht. Nutella! Wer sich die Arbeit mit dem selbstgemachten glutenfreien Hefeteig sparen möchte, kann wie ich in diesem Rezept zu fertigem glutenfreien Blätterteig greifen. Da die Teigrolle etwas zu dünn geworden ist hab ich die Schnecken in Muffinförmchen gepackt damit sie nicht auseinanderlaufen. 


Samstag, 1. Oktober 2016

REZEPT: glutenfreie Ravioli mit Ricotta-Schinken Füllung


Vor ein paar Wochen habe ich Euch mein Rezept für selbstgemachten glutenfreien Nudelteig vorgestellt der so unglaublich gut geworden ist, dass es auf der Hand lag weitere Rezepte mit diesem einfachen Teig für glutenfreie Nudeln auszuprobieren. Ganz oben auf der Liste dafür standen bei mir selbstgemachte Ravioli weil es die nur ganz, ganz selten glutenfrei und schon fertig zu Kaufen gibt.