WERBUNG

Samstag, 22. Oktober 2016

FeelGoods Backmischungen für glutenfreie Cookies



Ich liebe Cookies, Kekse und Plätzchen jeglicher Art. Zur Weihnachtszeit backe ich für mein Leben gern und auch unterm Jahr backe ich mir hier und da ganz gerne glutenfreie Choco Chip Cookies. Meist mache ich etwas mehr Teig und frier den Rest ein um immer fertigen Teig in der TK parat zu haben. Der eingefrorene Teig kann dann nämlich geschnitten und sofort gebacken werden! 

Als mich dann vor kurzem FeelGoods anschrieb ob ich Interesse hätte deren glutenfreien Cookie Backmischungen zu probieren, war mir klar, dass ich dieses Angebot definitiv nicht abschlagen kann und die glutenfreien Keksmischungen unbedingt im Blog vorstellen muss. Zum einen weil ich Cookies liebe und weil ich die Verpackung in der durchsichtigen Flasche (à 410g) total genial finde - ist auch m.E. eine klasse Geschenkidee für einen Zöli, schließlich isst das Auge mit. Die Backmischungen gibt es aber auch in 375g Tüten für jeweils ca. €4,50. Außerdem gibt es kaum Hersteller die glutenfreie Backmischungen für Kekse anbieten. 


Die Lebkuchen Schoko und Double Chocolate Backmischungen habe ich sofort ausprobiert und jeweils, wie oben erwähnt, die Hälte gebacken und den Rest eingefroren. Es werden lediglich 80g Butter und 1 Ei zur Backmischung (Zutaten die die meisten immer im Haus haben) gegeben und fertig ist der Teig. Kurz in den Backofen und die glutenfreien Cookies sind fertig. Mit einer Tassee Kaffee oder einem Glas Milch ein wahrer Genuss. 


Aktuell gibt es erst drei verschiedene Backmischungen von FeelGoods:

  • Lebkuchen Schoko
  • Double Chocolate
  • Cranberry White Chocolate

Die Cranberry Cookies mit weißer Schokolade habe ich noch nicht probiert, die hebe ich mir für einen verregnten Herbsttag auf den ich zuhause auf meiner Couch, Netflix und was Süßem verbringen werde. ;-) 

Morgen habt ihr die Chance eine von fünf Backmischung im Glas eurer Wahl auf instagram zu gewinnen! 

1 Kommentare:

Cupcakes Dliche hat gesagt…

Want to try! looks yummy ;)

Kommentar veröffentlichen