Montag, 10. Juli 2017

REZEPT: glutenfreie Müsliriegel selber machen


Ich liebe Müsliriegel und probiere immer gerne die neusten glutenfreien Riegel in der Hoffnung, dass es der beste Riegel ever ist. Bisher bin ich großer Fan von Eat Natural und den Bakery on Main Riegel, mehr dazu in der Übersicht glutenfreier Müsliriegel. Während meiner Reise durch Australien habe ich den leckeresten Schoko-Erdnussbutter-Müsliriegel von Nature Valley entdeckt und mir davon gefühlte drei Schuhkartons davon nach Hause importiert. Nach gut zwei Monaten zuhause nähert sich mein Vorrat dem Ende und bevor das passiert habe ich mich endlich am Wochenende dazu aufraffen können glutenfreie Riegel einfach Mal selber zu machen. Für meinen ersten Versuch bin ich sehr zufrieden und werde das in Zukunft öfter machen!

Rezept für selbstgemachte glutenfreie Müsliriegel

ZUTATEN
150g glutenfreie Haferflocken
50g Nüsse (hier: Mandeln, Cashew & Macadamia)
50g weitere Zutaten nach Wahl (Schokolade, Trockenfrüchte, (Chia) Samen, Kokosraspeln, etc.)
50g brauner Zucker
90g Erdnussbutter
90g flüßiger Honig
2-3 TL Kokosöl

ZUBEREITUNG
Die Haferflocken mit den Nüssen und weitere Zutaten nach Wunsch vermischen. Das Kokosöl, Honig und den braunen Zucker in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen. Die Erdnussbutter dazugeben und alles gut verrühren. Abschließend die Flocken-Nuss Mischung untertühren und die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (oder wie hier Browniebackform) geben und glattstreichen. Für eine Stunde in die TK legen, Riegel herausschneiden und entweder einzeln in Frischhaltefolie verpacken oder in einer luftdicken Box aufbewahren.

1 Kommentare:

Julia hat gesagt…

Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe schon länger nach einem Müsliriegel-Rezept gesucht, das glutenfrei ist.Mir ist außerdem wichtig, dass möglichst wenig Zucker enthalten ist. In herkömmlichen Müsliriegel ist ja so wahnsinnig viel davon enthalten. Dein Rezept scheint mir ja okay diesbezüglich. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren. Liebe Grüße Julia

Kommentar veröffentlichen