REZEPT: weiche glutenfreie Amaretti (Mandelkekse)


Inspiriert von Amaretti morbidi, den weichen Mandelkeksen die es manchmal beim Italiener zum Kaffee gibt, habe ich letzte Woche glutenfreie Amaretti nachgebacken... während ich immer noch auf unser Baby warte. ;-) Was ich nämlich erst vor kurzem erfahren habe, das Original ist von natur aus glutenfrei weil sie zum größten Teil aus gemahlenen Mandeln, Zucker und Ei bestehen. 

Rezept für glutenfreie Amaretti (Mandelkekse)

ZUTATEN
200g geschälte gemahlene Mandeln
200g Zucker
2 Eiweiß (60g)
Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Bittermandelaroma
2 EL Puderzucker

ZUBEREITUNG
Die Mandeln mit Zucker verrühren. Die Eiweiße mit der Prise Salz schaumig aufschlagen, den Vanillezucker einrieseln lassen und alles zu einem festen, glänzenden Eischnee schlagen. Die Mandeln löffelweise mit Mandelaroma unterheben. Mit einem kleinen Eisportionierer oder zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Die ungebackenen Amaretti mit Puderzucker bestäuben bei 150° im Ofen für ca. 20 – 25 Min. hellgelb backen. Backofen ausschalten und die Amaretti bei geöffneter Tür auskühlen lassen.

   


Keine Kommentare