REZEPT: glutenfreie Nussstangen aus Blätterteig



Wenn sich spontan Besuch ankündigt und neben dem Haus-/Wohnungsputz keine Zeit bleibt einen glutenfreien Kuchen zu backen, sind süße Stangen mit Nusspaste genau das Richtige. Das Rezept ist dank fertigem Blätterteig super schnell gemacht. Es muss nur noch eine Nusspaste vorbereitet und anschließend auf dem fertigen Blätterteig verteilt werden, ab in den Backofen damit gebacken, Puderzucker obendrauf und schon sind die süßen Teilchen fertig und der Besuch kann kommen. Wer wirklich gar keine Zeit hat und auf die Nusspaste verzichten möchte, kann bspw. auch Nutella hernehmen. 


Rezept für glutenfreie Nussstangen aus Blätterteig


ZUTATEN
1x glutenfreier Blätterteig (empfehlen kann ich Schär oder Croustipate)  
Für die Nussfüllung:
50ml Milch
25g Zucker 
25g Haselnüsse + 25g Mandeln gerieben
1 Prise Zimt 
1/2 TL Kakao
1 Ei zum Bestreichen
1 EL geriebene Haselnüsse
Puderzucker

ZUBEREITUNG
Die Haselnüsse und Mandeln mit Zimt und Kakao verrühren. Die Milch erhitzen und die Nüsse, Zucker, Zimt und Kakao einrühren. Die Nusspaste abkühlen lassen und derweil den Blätterteig ausrollen und auf eine Hälfte die Paste verteilen. Die andere Hälfte vom Blätterteig darüberlegen, das Ei verquirlen und damit bestreichen. Den Teig in ca. 1,5-2cm breite Streifen schneiden, eindrehen und auf ein Backbleck legen. Wer mag kann noch ein paar gemahlene Hasel- oder Walnüsse darüberstreuen. Für ca. 15-20 Minuten auf 190°C (Ober- und Unterhitze) backen. Abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestreuen. 
Wer es noch etwas süßer möchte, glasiert die Stangen mit Zuckerpaste: dafür 150g Puderzucker mit 1EL Wasser verrühren. 

   

1 Kommentar

  1. mmmhhh klingt super lecker und auch relativ einfach =) Nach der Fastenzeit werde ic das nachbacken =)
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

    AntwortenLöschen