Mittwoch, 22. Juli 2009

GLUTENFREIE KOSMETIK?

Gluten in Kosmetika ist für Zöliakiebetroffene in der Regel irrelevant. Es sei denn diese Kosmetika kommen in den Mund und werden geschluckt (Lipgloss, Labello, etc), bzw. können geschluckt werden und so in den Dünndarm gelangen.

Für Kosmetika gib es eine vollständige Kennzeichnungspflicht!
Ob Gluten in Kosmetika enthalten ist, muss in der INCI (= international Nomenclature Cosmetic Ingredients = Zutatenliste der Kosmetika) gekennzeichnet sein.
 
WEIZEN:
- wheat/wheaten
- Hydrolyzed wheat gluten
- Triticum vulgare

- Triticum vulgare (wheat) gluten
- AMP-isostearoyl hydrolyzed wheat protein

Einkorn (Triticum monococcum)
Emmer (Flachweizen, Zweikorn, Triticum dicoccum)
Hartweizen (Glasweizen, Triticum durum)
Rauchweizen (Triticum turgidum)
Dinkel (Spelz, Schwabenkorn, Triticum spelta)
Gommer (Triticum polonicum)
Saatweizen (Gemeiner Weizen, Weicher Weizen, Triticum aestivum)

GERSTE:
- Hordeum vulgare
- barley

ROGGEN:
- Secale cereale
- rye

HAFER:
- Avena sativa
- oat/oats

Kosmetikprodukte von Neutrogena, Avon, Smashbox und Afterglow sind glutenfrei.

4 Kommentare:

Maria Jagow hat gesagt…

Ab 01 September 2015 ist die Kosmetikserie von YOUNIQUE in Deutschland erhältlich.
Die Make-UP und Pflegeprodukte sind Glutenfrei, teilweise vegan , ohne Parabene und Hyperallergenic. Bei Younique werden keine Tierversuche unternommen!!!
Info : www.mascarawunder.de

JazminJane hat gesagt…

Mehr Infos findet ihr hier: https://www.youniqueproducts.com/plainjanecosmetics

JazminJane hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Anonym hat gesagt…

Gerade entdeckt: Die Hersteller von YOUNIQUE können NICHT garantieren, dass alle Produkte völlig glutenfrei sind. Spuren SIND in jedem Fall MÖGLICH!!!

Kommentar veröffentlichen