Montag, 12. Oktober 2009

glutenfreie Parma/Ruccola PIZZA!!!!

Es sind sicher 10 Monate vergangen, seitdem ich mich das letzte Mal in die Küche gestellt habe um einen Pizzateig zu machen... warum versteh ich gar nicht. Der Teig ist mit Hilfe von speziellem Mehl für Brot, z.B. Brot Mix B von Schär, ein wahres Kinderspiel und eigentlich schnell zubereitet. Ab jetzt gibt es öfters wieder glutenfreie PIZZA.

Teig für 2 Pizzen:
- 300g glutenfreies Mehl (ideal speziell für Brot)
- 1 EL Olivenöl
- 17g Hefe
- ca. 250-300ml lauwarmes Wasser

Soße:
- 212ml passierte Tomaten (Oro di Parma schmeckt am besten)
- 212ml gehackte Tomaten
- Oregano
- 2 Knoblauchzehen
- Meersalz
- 4-5 Blätter Basilikum

Belag:
- Tomaten
- Parmaschinken
- Mozarella
- Ruccola

Den Teig mit einem Knethacken mixen und zu zwei kleinen Bällen formen, 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 
Zwischen zwei Blättern Backpapier ausrollen.
Bei 220° ca. 10-15 Minuten backen und erst dann den Teig belegen, dann nochmal ca. 5 Minuten im Ofen.

1 Kommentare:

Anna hat gesagt…

Ich mache meine Pizza immer mit Schär Mix B UND Buchweizenmehl (sehr feines) ungefähr im Verhältnis 3(Buwei) zu 2(weiß)
Das gibt dem Teig einen super leckeren Geschmack, ansonsten genauso wie du :)

Kommentar veröffentlichen