Mittwoch, 24. März 2010

REZEPT: Gefüllte Paprikaschoten


Auf den Kartoffel-Hackfleisch-Auflauf gab es so viel gutes Feedback- nochmal vielen Dank dafür, da dachte ich mach ich mal wieder was für all die Hackfleisch Fans -> gefüllte Paprikaschoten. Ein deftiges Gericht, was zwar relativ einfach glutenfrei zuzubereiten ist, jedoch eine aufwendige Angelegenheit sein kann...

Zutaten (für 2 Personen)
3-4 rote Paprika
400g Hackfleisch
100-125g Reis
200ml passierte Tomaten
4EL Tomatenmark
100ml Gemüsebrühe
1 TL Majoran, evtl. Oregano
1-2 Schalotten (oder 1 Zwiebel)
1 Knoblauchzehe
Petersilie
Zuerst muss der Reis halbgar gekocht werden.
 
 Hackfleisch würzen (Petersilie, Schnittlauch, Majoran, Salz & Pfeffer) und mit den klein gehackten Zwiebeln vermengen.
Paprika waschen, Deckel abschneiden und innen so gut es geht auskratzen und Kerne entfernen.
Den halbgegarten Reis mit dem Hackfleisch gut vermischen und die Masse in die Paprika füllen und den Deckel draufsetzen.
Paprikaschoten in die Soße (passierte Tomaten, Gewürze, Tomatenmark, Brühe) hineinsetzen. Einmal aufkochen lassen und dann auf geringe Stufe runtestellen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

ein paar kleine Salzkartoffeln dazu und fertig!

1 Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ohhhhhh, das ist eines meiner Lieblingsspeisen. Da bekomme ich ja gleich Hunger! Danke, die könnte ich die Tage kochen.

Für mich fängt nun die lästige Sucherei passender Lebensmittel an. Das wird wohl einige Zeit dauern, bis ich da einen Durchblick habe. Außerdem muß ich mir eine Lupe zum Einkaufen mitnehmen, damit ich das wirklich Kleingedruckte lesen kann.

Liebe Grüße
Brigitte

Kommentar veröffentlichen