Mittwoch, 12. Januar 2011

eine Zugfahrt die ist lustig, eine Zugfahrt die ist schön.


Über die Feiertage herrschte absolutes Chaos bei der Deutschen Bahn, sowas hab ich noch nie erlebt. Zum Glück war ich so schlau und hab mir jedes Mal online einen Sitzplatz gebucht und hatte somit schonmal etwas weniger Stress wie der Rest. 
Für ausreichend Snacks hab ich auch gesorgt, wenn der Zug mal drei Stunden in der Mitte von Nirgendwo stehen bleibt und sich im Speisewagen lediglich M&M's oder ein Snickers auftreiben lassen, kann so ein kleines Snack-Pack die Rettung sein.

Bei der Gelegenheit hab ich mal die Milly Friends von Schär probiert, waren gerade im Angebot! Sind ja eher für Kinder konzipiert, schmeckt aber auch uns Großen! Außerdem waren dabei: Salini's von Schär (glutenfreie Salzbrezeln), EAT NATURAL Riegel und die noch relativ neuen Digestive Choc Kekse von Schär.

UPDATE der Deutschen Bahn: über eine Pressemitteilung ließ die DB schon im Oktober verkünden dass es ab dem 01.01.2011 in Bordrestaurants und -bistros zahlreiche Speisen die frei von jeglichen Zusatzstoffen geben wird. So sind anscheinend Frikadellen, Gulaschsuppe oder Köttbullar mit natürlichen Zutaten und ohne Würzmischungen oder sonstigen Zugaben hergestellt. Aber sind diese auch glutenfrei?
In den Restaurants und Bistros findet man auch eine Info-Broschüre, die über sämtliche Zutaten, Zusatzstoffe und Allergene in den Bahn-Gerichten aufklären soll.

Jetzt freu ich mich richtig bei meiner nächsten Bahnfahrt mal den Speisewagen aufzusuchen und mich von den 'natürlichen Speisen' selbst zu überzeugen. Ich bin gespannt was glutenfrei ist, wie es gekennzeichnet ist und wie es schlußendlich schmeckt!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen