Freitag, 22. Juli 2011

Burts Potato Chips


Bild: torquato
Probiert hab ich die Burts Chips noch nicht,
wahrscheinlich weil mich der Preis von ca. €2,95 pro 150g Packung doch etwas nervt.

Nach etwas Recherche, kann ich den Preis etwas besser nachvollziehen. Die Kartoffeln werden in kleinen Mengen mit reinem Sonnenblumenöl von Hand "deep fried". Nur so erhalten sie angeblich ihren einzigartigen Geschmack und ihre Knusprigkeit.

Burts Chips sind nicht nur glutenfrei, fettreduziert & selbstgemacht, sondern auch noch für Vegetarier geeignet.
Laut der britischen Wochenzeitung  The Observer sind die Chips: "nothing less than the perfect crisp."

Geschmacklich kann man sich zudem richtig austoben, zur Auswahl stehen acht verschiedene Sorten:
Sea Salt: Mit Meersalz gesalzen.
Mature Cheddar: hier wird richtiger Cheddar verwendet
Hot Chilli Lemon: gewürzt mit Zitrone und Chiliraspeln
Salt & Vinegar: mit Sherry-Essig und Meersalz gewürzt.
No Salt: Ungesalzen.
Salt & Black Pepper: gesalzen und leicht mit schwarzem Pfeffer bestreut.
Smoked Bacon: mit geräuchterm Speck aus Dorset.
Firecracker Lobster: mit Hummer aus Norwegen und Tientsin-Chilli aus China.

6 Kommentare:

jemand bloggt hat gesagt…

Oh wie toll! Freut mich mal wieder. Schau mal bei mir vorbei, ich habe auch etwas Neues entdeckt:)
Liebes Grüßle!

Denise hat gesagt…

Die Riffels natur von Funny Frisch für 1,50-1,90 Euro schmecken mir auch gut ;).

jemand bloggt hat gesagt…

Hab heute an deinen Blog gedacht, als ich im Rossmann stand. Habe nach den Eat Naturals-Riegeln geschaut, aber die mit Macadamia-Nüssen waren alle ausverkauft:(
Grüße!

Anonym hat gesagt…

@jemand bloggt

die sind fast immer ausverkauft. Wenn ich mal welche finde, dann kaufe ich immer gleich 10 oder mehr. Viel Glück fürs nächste mal

Katie hat gesagt…

Geht mir genauso, hab immer welche zuhause und nehm die auch gerne für unterwegs mit! Kenne die Eat Natural Riegel mittlerweile seit 3 Jahren und kann sie immer noch essen. Die sind einfach super !

das.Sternenkind hat gesagt…

toller tipp :)

Kommentar veröffentlichen