WERBUNG

Dienstag, 8. November 2011

glutenfreie Burger bei McDonald's


Ja, ihr habt richtig gelesen. Ich habe tatsächlich einen glutenfreien Cheeseburger bei McDonald's gegessen. Leider nicht in Deutschland, sondern vor ein paar Wochen in Madrid. Bevor ich für einen Wochenendausflug nach Spanien gefolgen bin, hab ich natürlich in den Tagen zuvor bereits im Internet geschaut wo es in Madrid glutenfreie Hotspots gibt. Wer hätte gedacht, dass McDonald's einer davon ist? Ich konnte es erst kaum glauben als ich auf der Infoseite der spanischen Zöliakiegesellschaft Asociación de Celíacos de Madrid bei der Restaurantauflistung McDonald's in der Liste sah.

Am zweiten Tag in Madrid musste ich es endlich ausprobieren. Bekommt man in Spanien bei McDonald's problemos glutenfreie Burger? Ja, schon an der Tüg findet man einen Sticker, der darauf hinweist dass es glutenfreies Brot gibt. Man bestellt, wie jeder andere auch, einen Burger (mit dem glutenfreien Brötchen lassen sich Hamburger, Cheeseburger, BigMac, McBacon und der McRoyal Deluxe zubereiten) mit dem Verweis "PAN SIN GLUTEN" (glutenfreie Brot) zubereiten.
Nach einer gefühlten, halben Ewigkeit, irgendwas zwischen 5-10 Minuten später bekam ich tatsächlich einen glutenfreien Cheeseburger. Es war schon ein surreales Gefühl, wahnsinnig aufregend zugleich. Es ist schließlich Jahre her, dass ich bei einer Fast-Food Kette einen Burger gegessen hab.

Sicher, es war nicht der beste glutenfreie Burger den ich je gegessen habe, das Brot war ok, etwas bröselig. Mit dem Fleisch, Käse und sonstigem Belag hat es aber dann schon wie ein echter Cheeseburger von McD geschmeckt. Um den Geschmack geht es hier ja eigentlich auch nicht.
Was hier wesentlich spektakulärer ist, dass man tatsächlich bei McD mal nicht nur Pommes zur Auswahl hat, sondern mal wieder ein bisschen 'alte Normalität' aufgreifen kann. Abgesehen davon, ist es einfach nur geil sich mal schnell in der Stadt oder auf der Autobahn einen Burger reinzupfeifen. Das hat was.

Ein großes Lob an die spanische Zöliakiegesellschaft. In ganz Spanien gibt es mittlerweile fast 400 McDonald's Filialen die glutenfreie Burgerbrötchen anbieten. Ein Grund mehr den nächsten Urlaub in Spanien zu verbringen!

4 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

In Schweden gibt es auch glutenfreie Burger bei McDonalds.

Nora hat gesagt…

Deutschland hinkt echt hinterher, total schade. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn McDonalds in Deutschland auch glutenfreie Burger anbieten würde!
Liebe Grüße, Nora

http://glutenfreierleben.blogspot.com/

Denise hat gesagt…

Ich bin zwar kein McDonalds-Burgerfan, aber das ist ja mal toll :). Vllt. gibts die ja auch irgendwann in Deutschland...

Anonym hat gesagt…

Dass das Brot glutenfrei ist, ist ja schön und gut. Trotzdem ist es aber auch wichtig, dass die Mitarbeiter in den bestimmten McDonalds Filialen dahingehend sensibilisiert werden, dass eine eventuelle Kontamination nicht passieren kann. Wenn ich sehe, dass die meisten Leute, die hier bei McDonalds arbeiten Schüler und Studenten sind, die nur mal schnell ihr Taschengeld aufbessern wollen oder neben dem Studium Geld verdienen müssen und diesen Job eher als Zwischenstopp und weniger als Beruf(ung) betrachten, bin ich als Zöli um die benötigte Ernst- und Gewissenhaftigkeit doch eher besorgt. Normalerweise sind ja auch die Fritten glutenfrei, aber weiß ich, ob nicht irgendeiner mal einen Chicken McNugget in das Frittenfett hat fallen lassen? Denkt ihr, dass das hinter der Theke irgendjemand interessiert? Solange es also keine vollständig glutenfreien McD. Filialen gibt, lass ich mal schön die Finger davon.

Kommentar veröffentlichen