Montag, 7. November 2011

neues von Glutano!


Der glutenfreie Supermarkthersteller Glutano hat ein weiteres Universalmehl auf den Markt gebracht. Das Mix It! Mehl Dunkel ist ideal für Brot, herzhafte Speisen, Mehlspeisen, aber auch für das Backen von Kuchen. Außerdem ist das Mehl nicht nur glutenfrei, sondern auch laktosefrei. 

Weitere Eigenschaften des Mehls sind: 
- mit Leinsamen und Buchweizenmehl verfeinert
- es wird nur mit pflanzlichen Zutaten hergestellt
- mit Ballaststoffen aus verschiedenen Fasern und Kleinen angereichert
- es ist ohne Zusatz von Aromen, Farb- & Konservierungsstoffen
- und das Mehl muss nicht gesiebt werden, klumpt nicht und lässt sich schnell einarbeiten.
- MHD von 12 Monaten.

Zutaten: Maisstärke, Leinsamenmehl (12%), Buchweizenmehl, Erbsenkleie (6%), Reiskleie, Apfelfaser, Salz, Zucker und Guarkernmehl.
 
Mix it! helles vs. dunkles Mehl von Glutano
Außerdem hat Glutano mit der Hilfe von vier glutenfreien Experten: Trudel Marquardt, Angelika Kirchmaier, Rosemarie Loidl und Alexandra Wolf ein glutenfreies Backbuch veröffentlicht -> mehr Details dazu, findet Ihr auf der Glutano Homepage.
Erst war ich ein bisschen skeptisch, glutenfreie Back- und Kochbücher begeistern nicht immer. Als ich dann in einer ruhigen Minute das Buch durchblättern konnte, war ich ziemlich begeistert: einfache Rezepte, keine zahlreichen Zutaten die man weder kennt, noch aussprechen kann. Für mich ebenfalls ausschlaggebend, sehr schöne Bilder der Rezepte. Neben 80 glutenfreien Rezepten findet man auch viele hilfreiche Tipps und Tricks zum Umgang mit dem glutenfreie Universalmehl (hell & dunkel) von Glutano.


Glutenfrei Backen - über 80 Rezepte für überragenden Genuss  
Neuer Umschau Verlag ISBN:978-3-86528-740-3
Ab sofort im Buchhandel oder online über foodoase, und demnächst auch bei Querfood erhältlich! 

Mit dem neuen Universalmehl (Dunkel) wollte ich natürlich sofort irgendwas Backen oder Kochen, am besten Rezepte gleich aus dem neuen Backbuch von Glutano!
Zunächst hab ich mich an ein ganz einfaches Rezept für eine Schokoladentorte gemacht. Außer der Füllung, die ich mit Mousse au Chocolat ersetzt hab, hab ich die Anweisungen aus dem Buch exakt verfolgt und war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

Am Tag danach hab ich dann das Rezept für Mohnbrötchen ausprobiert!! Hier hat mich der Backvorgang besonders fasziniert. Man bereitet den Teig vor, lässt ihn kurz gehen und verteilt den Teig dann in einer eingefetteten Muffinform. Geniale Idee und die Brötchen sind kinderleicht aus der Form geflutscht. Ein weiterer Tipp war die Brötchen in der Muffinform mit einer Schicht Klarsichtfolie, die auf der Unterseite mit Olivenöl bestrichen ist, aufzulegen, während die Brötchen nochmal kurz gehen. Außerdem erwähnenswert ist, dass die Zubereitungs- und Backzeit sehr kurz waren, da macht man Sonntagsmorgen schon mal eher schnell ein paar frische (glutenfreie) Brötchen!


 


Nicht vergessen: noch bis 13.11.2011 verlost Glutano jede Woche 20 Weihnachtsbackbücher. Außerdem gibt es dann noch eine große Endverlosung (findet am 27.11.2011 statt) an der jeder zusätzlich automatisch teilnimmt: hier dürfen sich 3 glückliche Gewinner auf jeweils ein Wellnesswochenende in Deutschland freuen. Was müsst ihr tun um teilzunehmen? Auf die Glutano Homepage gehen, die Genusslandschaft erraten und schon seid ihr mit etwas Glück vielleicht schon dabei. Glutano auf facebook folgen!

1 Kommentare:

Mariell hat gesagt…

Hast du bei deinen Krationen bereits das neue Mehl ausprobiert?
DAs Buch hatte ich letztens auch in der Hand, aber es ist für eine 8 Jährige wohl zu anspruchsvoll, gel?? XD Obwohl sie ja eigentlich auch lernen muss, mit kochen und backen aufzuwachsen, demnach kann das ja eigentlich nicht schaden?!?!

LG Mariell
http://kruemel-in-der-kueche.blogspot.com/
(Ich habe auf meinem Blog auch einen Post für Glutenfreie Tier-Kekse, vielleicht interessiert es dich ja :-))

Kommentar veröffentlichen