Dienstag, 12. Februar 2013

glutenfrei bei dean&david


In den letzten Wochen war ich immer Mal wieder mit der Bahn unterwegs. Da ich keine Lust auf überteuerte und evtl. kontaminierte Snacks habe, nehme ich in den meisten Fällen ein paar glutenfreie belegete Brote mit. Wenn man jedoch seinen allergikerfreundlichen Proviant zuhause vergisst oder keine Zeit hatte sich etwas vorzubereiten, muss eine Alternative her. In vielen Städten und Bahnhöfen gibt es mittlerweile dean&david. Hier war ich das letzte Mal vor ca. 5 Jahren in der Münchener Innenstadt und habe es als frisch, ganz lecker aber ziemlich teuer in Erinnerung. Damals habe ich die glutenfreie Diät noch nicht 100% durchgezogen und weiss gar nicht, ob es bei dean&david auch glutenfreie Kost gibt. 
Ein kurzer Blick auf deren Homepage klärt diese Frage ganz schnell: es gibt eine vorbildliche Allergen-Fibel im PDF-Format. Alle Gerichte, Getränke und so weiter und deren mögliche Allergene (Eier, Fisch, Erdnuss, Soja, Milch, Krebstiere, Senf, Sesam, Lupine, etc...) werden aufgelistet: http://deananddavid.de/wp-content/uploads/2008/10/Allergenfibel-01-2013.pdf


ein Auszug der dean&david Allergenfibel

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Habe heute das Chicken Tikka getestet. Kann man nur empfehlen! :)

Kommentar veröffentlichen