Sonntag, 11. August 2013

glutenfrei in Brüssel

Letztes Wochenende habe ich mir eine kurze Auszeit in Brüssel gegönnt. Auf facebook habe ich bereits von einem tollen Abendessen in einer glutenfreien Pizzeria ein Foto hochgeladen. Im Italia in Tavola (avenue de la couronne 570) gibt es glutenfreie Pizza, Bier und sogar Tiramisu, Eis oder Sorbet zur Nachspeise. Da es richtig warm war, konnte man auch im Hinterhof unter freiem Himmel essen. Für zwei Personen, zwei Pizzen, ein Bier, eine Cola und ein Tiramisu hatten wir am Ende eine Rechnung von exakt  €30. Da kann man nichts sagen. Der Teig Pizza war etwas dicker als sonst, aber trotzdem knusprig. Der Belag war wunderbar, schön viel Käse. Wenn ich nochmal nach Brüssel fahre, würde ich hier auf jeden Fall wieder speisen!

Brüssel

Tous les plats sont disponibles sans gluten = Alle Gerichte sind ohne Gluten.


Im Exki (eine Kette die man in Brüssel an einigen Ecken findet) bietet Gesundes, hauptsächlich zum Mitnehmen an. Für Zöli's gibt es nur ein paar wenige Optionen, aber wenigstens etwas. Hier habe ich drei glutenfreie Brownie Muffins mitgenommen. Geschmacklich eine Sensation, total schokoladig!

Eingekauft habe ich im Carrefour: hier gab es hauptsächlich glutenfreie Produkte von Damhert. Mein Favorit: die abgepackten glutenfreien Waffeln. Die sind ein genialer Snack für unterwegs, Büro, etc. Ansonsten habe ich noch Löffelbiskuit, Rosinenbrot und abgepackte Waffeln eingepackt. Außerdem wollte ich unbedingt Schokolade, in Belgien muss Schokolade gegessen werden. In den meisten Chocolatier Geschäften in denen ich nach glutenfreier Schokolade gefragt habe, wurde mir gesagt, dass sie so etwas nicht führen. Sehr schade. Aus dem Grund war ich umso glücklicher als ich im Carrefour endlich belgische Schoki von Dolfin gefunden habe, leider etwas teuer: ca. €2,49 für eine Tafel. Außerdem gab es in dem belgischen Supermarkt sogar 2xToastabags für €2,90.









0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen