Dienstag, 21. Oktober 2014

REZEPT: glutenfreie Mini-Quiche


Genau wie glutenfreier Flammkuchen gehört Quiche zu meinen Lieblings-Herbstgerichten. Wenn man den Mürgeteig bereits am Vortag zubereitet und kalt stellt, ist die Zubereitungsdauer am nächsten Tag erstaunlich kurz und man kann sich unter der Woche eine warme Mahlzeit in ca. 30 Minuten zaubern. Da mein zwei-Personenhaushalt keine ganze Quiche verzehren kann, habe ich mir Mini-Quiche Förmchen zugelegt. Wer weder Mini- noch Quicheform zuhause hat, kann auch auf Muffinförmchen ausweichen - aber Achtung, gut einfetten!

ZUTATEN
Für den Mürbeteig: 
200g glutenfreies Mehl (hier von Schär)
100g kalte Butter
2-3 EL Wasser
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung für eine klassische Quiche Lorraine*: 
1 Ei und 1 Eigelb
1 Stange Lauch
150ml Crème fraîche
150ml Milch
300 g Speck
150 g geriebenen Emmentaler
Salz, Pfeffer & Muskatnuss

Füllung für eine Spargelquiche: (siehe Quiche Lorraine, nur ohne Lauch, Speck und Käse)

200g vorgekochter Spargel 
Schnittlauch
ZUBREITUNG
Das Mehl sieben und mit Eiern, Butter und 1 Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie mind. eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Eine Springform (ca. 26-28cm Durchmesser) einfetten und bemehlen. Den Teig anschließend ausrollen und in der Backform auslegen. Je nach Belieben füllen und auf 180° ca. 30-35 Minuten (die Mini-Quiche brauchen ca. 15 Minuten) auf mittlerer Schiene backen. Die Quiche aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhen lassen und servieren. Ein frischer Feldsalat und ein Gläschen Weißwein passen perfekt zur Quiche Lorraine und auch zur Spargelvariante, bon appétit!
*Speck für die Füllung fein würfeln (oder gewürfelt kaufen) und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun braten. Die Eier mit Sahne und der Crème Fraîche  verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Speck gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen und mit der Eisahne begießen.

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das sieht aber lecker aus :-)

erna-riccarda hat gesagt…

Danke fürs Rezept, ist abgespeichert :-)

Kommentar veröffentlichen