Dienstag, 20. Januar 2015

glutenfreie Müsliriegel


In letzter Zeit tauchen immer mehr glutenfreie Müsliriegel in Online-Shops, Reformhäusern und sogar Supermärkten auf. Dies freut mich ehrlich gesagt ungemein, da ein guter Müsliriegel in der Handtasche oder Handschuhfach manchmal DIE Rettung sein kann. Als Zöli hat man bei Snacks ja nicht ganz so viel Auswahl, die meisten Produkte sind entweder sehr süß, haben viel Zucker und machen nur bedingt satt. Ein Müsliriegel hat jetzt nicht weniger Zucker, aber ich finde, dass sie besser satt machen und nicht ganz so süß sind.

  • Eat Natural gehören zu meinen absoluten glutenfreien Lieblingsriegeln, besonders der mit Macadamianüssen, Zartbitterschokolade und Cranberries. Die Nuss-/Schokoladen Kombination ist einfach perfekt und da die Riegel relativ groß sind wird man davon auch gut satt. Die Eat Natural Riegel waren eines der ersten Produkte die mich zu Beginn meiner glutenfreien Diät haben hoffen lassen. Damals gab es noch nicht so eine große Auswahl und die Qualität der Produkte war deutlich geringer. Dieser Riegel ist eins der wenigen Produkte die ich heute noch esse und weiterhin auf Vorrat zuhause und im Büro haben werde. Online bei bspw. QUERFOOD und vor Ort teilweise bei Edeka, Rewe und Rossmann für ca. €1 erhältlich.
  • Bakery On Main ist erst seit kurzem bei uns in Deutschland erhältlich. Ich durfte bereits auf der Free From Food Messe 2013 in Freiburg das erste Mal deren glutenfreie Riegel und Müsli probieren und hatte damals schon gehofft, dass es die amerikanischen Müsliprodukte auch irgendwann bei uns gibt. Warum? Weil die Riegel am ehesten nach "normalen" Müsliriegeln schmecken. Endlich ist es soweit und die Bakery on Main Produkte sind seit kurzem z.B. im Onlinehandel über glutenfrei-billig erhältlich. Drei der insgesamt fünf erhältlichen Sorten habe ich bestellt und getestet: 
    • Peanut Butter & Jelly (Erdnussbutter & Marmelade)
      • der amerikanische Klassiker von Erdnuss mit Marmelade in einen Müsliriegel gepackt, mir ist er etwas zu süß.
    • Chocolate Almond (Schokolade Mandel)
      • mein Favorit, schmeckt am meisten wie ein "normaler" Müsliriegel!
    • Apple Cinnamon (Apfel Zimt) 
      • erinnert total an Weihnachten :-)


  • NutriFree (italienischer Herstellers) hat auch erst vor kurzem ein paar glutenfreie Riegel auf den Markt gebracht. Die Special Flakes mit Schokolade habe ich bereits vor ein paar Wochen probiert und fand sie ganz ok. Der Riegel schmeckt wie Cornflakes kleingehackt, mit Honig zu einem Riegel gepresst und obendrauf ein paar Schokodrops. Solala. Eventuell muss ich mal die pure Schokovariante testen.
  • Die glutenfreie Riegel Extra Flakes Riegel Semper nehme ich öfter mal mit ins Büro als Snack für Zwischendurch. Hier gefällt mir die Kombination aus dem Knusper Riegel, Schokolade und den fruchtigen Beeren dazwischen. Das gibt dem Riegel eine eher natürliche Süße. Erhältlich ist der Riegel in ausgewählten Reformhäusern oder in den meisten Online-Shops.
  • Die Cereal Bar (auch in Banane erhältlich) oder die Cerealito von Schär stehen auch ganz oben auf meiner Favoritenliste u.a. weil sie bei DM erhältlich sind. Ist man z.B. unterwegs in der Stadt beim Einkaufen und steht kurz vorm Verhungern, springt schnell in den DM, schnappt sich 1-2 Riegel und weiter geht's.

  • Bei Schnitzer gibt es die Riegel als "Break" mit bspw. Nuss oder Sesam. Das hört sich im ersten Moment vielleicht nicht so spannend an, aber wer die Packung des Nut-Mix Riegels öffnet, wird Augen machen. Wie perfekt sehen bitte die Nüsse, Rosinen und Sonnenblumenkerne mit dem Honig aus?


Neben den vielen glutenfreien Müsliriegeln gibt es auch einige glutenfreie Früchteriegel wie z.B. von nakd, Lubs oder Alnavit!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen