Mittwoch, 2. November 2016

REZEPT: glutenfreier Apfel-Streusel-Kuchen



Wie ihr vielleicht auf instagram mitbekommen habt bin ich erst vor ein paar Tagen aus dem Urlaub zurückgekommen, mehr dazu in den nächsten Tagen. Während es an unserem Reiseort (Koh Samui in Thailand) jeden Tag über 30°C und strahlenden Sonnenschein hatte, hat mich der kühle, verregnete Herbst ziemlich schnell dazu verleitet den gestrigen Feiertag zu nutzen um ein neues Rezept auszuprobieren. 


Bei mir hat die plötzliche Herbststimmung zu Verlangen nach warmen Apfelkuchen mit einer heißen Schokolade geführt was ich mir dann am gestrigen Feiertag gegönnt habe. Das Fazit lautet, dass ich öfter Apfelkuchen machen muss. Der Apfelstreusel hat genial nach klassischem Apfelkuchen geschmeckt. Eine Kugel Vanilleeis hätte das den Feiertagskuchen allerdings perfektioniert, stattdessen gab es geschlagene Sahne mit etwas Vanillezucker. Nächstes Mal! ;-) Was serviert ihr am liebsten zu Apfelkuchen? 

Rezept für glutenfreien Apfel-Streusel-Kuchen


ZUTATEN

Für den Teigboden: 
150g glutenfreies Mehl
50g Speisestärke
100g weiche Butter oder Margarine
1TL Backpulver
100g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei

Für die Füllung:

1 ½ kg Äpfel, z. B. Elstar
75 g Zucker
1 Msp. gemahlener Zimt
25 g Butter

Für die Streusel: 

100g glutenfreies Mehl 
50g gemahlene Mandeln
1 Vanilleschote oder 1 Pck. Vanillezucker
100g Zucker
100g Butter (kalt)

ZUBEREITUNG

Die Butter mit dem Zucker und Salz cremig rühren und das Ei dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke vermischen und in das Buttergemisch zu einem Teig verrühren. 2/3 des Teiges auf den Boden der Springform (hier von Kaiser 26cm) ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Für ca. 15 Minuten auf 180°C vorbacken.
Den übrigen Teig zu einer langen Rolle formen, als Rand auf den vorgebackenen Boden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht. 

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Zucker, Zimt und flüßige Butter verrühren und mit den die Äpfel vermischen. Die Füllung auf dem vorgebackenen Boden verteilen.


Für die Streusel das Mehl in einer Rührschüssel mit Zucker, Vanillezucker mischen. Butter oder Margarine hinzufügen und alles mit dem Mixer (Rührstäbe) zu Streuseln von gewünschter Größe verarbeiten. Die Streusel gleichmäßig auf der Füllung verteilen. Den Kuchen ca. weitere 40 Minuten fertig backen. 




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen