Donnerstag, 15. Februar 2018

REZEPT: glutenfreie Donuts aus dem Backofen


Ich kann nicht genau sagen wann es passiert ist aber seit ein paar Jahren gibt es auch bei uns in Deutschland überall Donuts zu kaufen. Beim Bäcker, bei FastFood Ketten, teilweise gibt es sogar dedizierte Donut-Shops. Einen glutenfreien Donut hab ich allerdings bisher nur in New York gegessen und noch nie in Deutschland gesehen. Da gibt es nur eine Lösung, wir machen glutenfreie Donuts einfach selbst. Die klassischen Donuts werden wie Krapfen in heißem Fett frittiert und den Aufwand wollte ich mir am Wochenende nicht geben. Also hab ich mich für die "gesündere" Variante aus dem Backofen entschieden. Richtige Entscheidung, die Donuts waren erstaunlich leicht und so lecker. Die werde ich auf jeden Mal nochmal backen bevor ich weiterhin darauf warte, dass es irgendwann auch leckere glutenfreie Donuts zu kaufen gibt. Für das Rezept wird allerdings eine Donut-Backform, z.B. von Wilton - hab auch gleich die Mini Donut-Backform mitbestellt! 


Rezept für glutenfreie Donuts aus dem Backofen


ZUTATEN für ca. 10 Donuts 
300g glutenfreies Kuchenmehl 
125ml Milch 
100g Zucker 
75g Butter 
1 Päckchen Trockenhefe 
2 Eier
Für die Glasur: 
170g Puderzucker 
2 EL Milch 
oder Kuvertüre 
ggfs. Deko wie z.B. Lebensmittelfarbe, Kokosraspeln, bunte Streusel

ZUBEREITUNG
Die Milch mit der Butter in einem Topf schmelzen. In einer Schüßel das Mehl mit der Trockenhefe und dem Zucker mischen. Die lauwarme Milchbutter dazugeben und die Eier nacheinander in den Teig rühren bis ein weicher/elastischer Teig entsteht. Mit Frischhaltefolie abdecken und mind. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen - bis sich der Teig verdoppelt hat. Anschließend den Teig in eine Spritzform (oder Gefrierbeutel geben und unten ein Loch reinschneiden) und direkt in der gefetteten Backform verteilen und nochmal 30 Minuten gehen lassen. Die großen Donuts ca. 15 (die kleinen ca. 10) Minuten auf 150°C backen und anschließend auskühlen lassen. Ich hab meine Donuts bunt und nicht einheitlich glasiert, d.h. ein paar mit Schoko und Kokos, Zuckerglasur mit Streuseln oder nur bunter Lebensmittelfarbe. 


Ähnliche glutenfreie Rezepte:


1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

bei DonutDreams in Würzburg bekommt man am Samstag glutenfreie Donuts und diese schmecken sehr gut. Ich habe noch nie glutenhaltige gegessen, somit habe ich keinen Vergleich, aber für eine glutenfreie Backware sind sie super. Vielleicht gibt es sowas auch in deiner Nähe.

Kommentar veröffentlichen