Montag, 23. Januar 2012

glutenfreie Schnittchen mit Brot von NutriFree & CrazyBakers

Es ist Sonntagnachmittag, draußen regnet und stürmt es und ich sitze schön gemütlich vor meinem TV und schau mir alte Folgen "How I Met Your Mother" an. Die Langeweile treibt so langsam meinen Hunger an, also hab ich mich vom Sofa aufgerafft und bin in die Küche um nach einem kleinen Snack zu suchen. Im Kühlschrank sieht es eher mau aus, nur etwas Wurst und Käse. In meinem glutenfreien Vorrat lachten mich dann ein paar glutenfreie Backwaren an, die demnächst ablaufen und dringend wegmüssen. Gesucht, gefunden! 



praktische Einzelverpackung: Links: Focaccia / Rechts: Michetta
nach ein paar Minuten im Backofen...

Michetta (helle Brötchen) von NutriFree.
Von dem italienischen Hersteller NutriFree (erhältlich im GlutyFreeShop) hab ich euch bereits vor ein paar Monaten das glutenfreie PanFette Brot vorgestellt - jetzt sind das Focaccia und die Michetta (helle Brötchen) an der Reihe. Beide lassen sich ganz einfach zubereiten: für 4-6 Minuten in den vorgeheizten Ofen (200°) und fertig.

Die Konsistenz der hellen Brötchen hat mich nicht ganz so überzeugt wie die Focaccia. Die Brötchen waren etwas bröselig bzw. trocken und haben irgendwie nach nichts geschmeckt -> hier kam dann einfach etwas mehr Belag drauf... siehe Bild.
Die Focaccia hingegen dürfen ruhig ein bisschen festern sein - ich hab die nach ihrer Backzeit im Ofen aufgeschnitten und mit etwas Olivenöl beträufelt, total lecker! 


Was mir mit Abstand am besten geschmeckt hat, waren die hellen Fladen (Softies XY) von den CrazyBakers - erhätlich bei FoodOase. Die Fladen war so locker, luftig, leicht... sehr ungewöhnlich für glutenfreie Brotwaren!
Auch die Bundies Brothers (dunkle Brötchen) vom gleichen Hersteller waren nicht schlecht - kein glutenfreier Nachgeschmack, keine Bröselexplosion und auch geschmacklich alles gut.
Beide Brötchen lassen sich bestimmt auch im Toaster aufwärmen, auf der Verpackung steht jedoch man soll die halbfertigen Teigwaren mit etwas Wasser bepinseln und auf 200° für ein paar Minuten im Ofen backen. Hab ich gemacht und das Ergebnis war einwandfrei!

helle Fladen (Softies XY) von CrazyBakers.
Links: Fladen / Rechts: dunkle Brötchen (Bundies Brothers) von CrazyBakers.


1 Kommentare:

Jeanette hat gesagt…

http://blog.ichzeit.info/2011/10/05/glutenfreie-ernahrung-%e2%80%93-eine-vitalstoffreiche-wohlfuhlkost/#more-5956

Kommentar veröffentlichen