WERBUNG

Montag, 2. Juni 2014

glutenfreier Urlaub in der Engadiner Gegend

Gerade aus dem Urlaub zurückgekommen, plane ich schon die nächste glutenfreie Reise. :-) Mein Freund nimmt im Sommer an einer Sportveranstaltung teil und wie der Zufall so will, ist der Event in der Engadiner Gegend. Die «Nationalparkregion – Gesundheitsregion» von Samnaun über Scuol bis hinein ins Val Müstair widmet sich unter anderem gezielt den Ferienansprüchen von Gästen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Im besonderen Fokus stehen dabei Zöliakie und Laktoseintoleranz.

Aktuelle Aktion: gluten- & laktosefreies Wochenende in Scuol!


Wirft man einen Blick auf deren Homepage, gibt es eine dedizierte Seite für Besucher mit Zöliakie. Man findet hier eine tolle Übersicht von über 20 Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen wo glutenfreie Verpflegung kein Thema ist. Auch Einkaufs- und Restaurantmöglichkeiten sind aufgelistet. Was mir an der Region ganz besonders erscheint, ist dass man hier nicht nur im Sommer in den Bergen (glutenfrei) Urlaub machen kann, sondern auch im Winter! Hier gibt es sogar Skihütten mit glutenfreiem Angebot…. genial! Ich freu mich jedenfalls riesig die Gegend im Sommer selbst zu erkunden und werde Euch natürlich hier im Anschluss ausführlich berichten! -> Update: meinen Bericht über glutenfreien Sommerurlaub im Engadin finet ihr hier.


AKTUELL: Die glutenfreie Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair veranstaltet am Mittwoch, den 11. Februar 2015 im Bergrestaurant der Alp Trida einen gluten- und laktosefreien Nachmittag, mitten in der Silvretta Arena Samnaun-Ischgl. Dieser Anlass bietet die Möglichkeit eine Vielzahl an glutenfreien Broten, Backwaren, Kuchen, Teigwaren und Süssigkeiten zu probieren, und mitten im Skigebiet glutenfrei zu speisen. Ausserdem stehen den Gästen drei Experten für Fragen zu Zöliakie, Glutensensitivität und Laktoseintoleranz zur Verfügung. Eingeladen sind alle Wintersportfreunde und Gäste, die sich für Genuss, bewusste Ernährung und Nahrungsmittelunverträglichkeiten interessieren oder davon betroffen sind. Weitere Informationen findet ihr unter www.engadin.com/glutenfrei .


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen