Montag, 11. August 2014

REZEPT: Johannisbeer-Baiser-Kuchen



ZUTATEN  
Für den Mürbeteig: 
200g glutenfreies Mehl (hier: Schär Mehl Mix C für Kuchen & Kekse) 
100g gemahlene Mandeln
1 Vanilleschote
100g Zucker
1 Ei + 1 Eigelb
125g Butter (kalt)
Für die Füllung: 
500g abgezupfte Johannisbeeren
5 Eiweiß
200g Zucker
125g gemahlene Mandeln

ZUBEREITUNG
Den Mürbeteig nach Anleitung zubereiten und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank lagern. Anschließend den Teig in einer eingefetteten und bemehlten Springform ausrollen und einen ca. 3cm hohen Rand bilden. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, Mandeln vorsichtig unterheben und 1/3 der Masse auf dem Mürbeteigboden verteilen.* Den Rest der Masse mit den Johannisbeeren vorsichtig verrühren, in die Springform geben und glattstreichen. Für ca. 50 Minuten auf 190°C im Backofen auf mittlerer Schiene backen. *Beim nächsten Mal würde ich bereits an dieser Stelle den Kuchen mit der ersten Baiserschicht für ca. 10-15 Minuten in den Ofen schieben, damit die Baiserschicht etwas fester wird und anschließend die restliche Masse darauf versteilen und nochmal ca. 40 Minuten backen. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen