WERBUNG

Dienstag, 17. März 2015

REZEPT: Kabeljau im Römertopf


Ich bin immer noch total verliebt in meinen neuen Römertopf. Bereits die glutenfreien Hähnchenschenkel in dem klassischen Schmortopf waren ein großer Hit. Trotz einfacher und schneller Zubereitung, war das Fleisch viel saftiger und das Gemüse weitaus zarter und aromatischer als sonst. Das musste ich auch mit Fisch ausprobieren und entschied mich für einen Kabeljau mit einer Senf-Honig Soße auf Gemüse. Weil auch der Fisch und das Gemüse im eigenen Saft schmoren war am Ende der Garzeit ein perfektes Abendessen zubereitet.


ZUTATEN:
1 Stange Lauch
6 Möhren
600 g Kabeljaufilet
(2-3 Kartoffeln, wenn man den Fisch nicht mir Reis oder Nudeln servieren möchte)
Saft einer halben gepressten Zitrone
Salz & Pfeffer
100g Crème fraîche
1 EL körniger Senf
1-2 TL Honig

ZUBEREITUNG:
Den Römertopf mind. 1 Stunde wässern, d.h. den kompletten Topf in kaltes Wasser stellen. Den Lauch, Karotten, und (Kartoffeln) waschen und trocknen, anschließend in kleine Stücke bzw. Scheiben schneiden. Das Kabeljaufilet waschen, trocken tupfen und in ca. 3-4 Stücke schneiden. Mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse in den Römertopf legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Fischstücke darauflegen und die Crème fraîche mit dem Senf und Honig verrühren. Die Senfcreme auf dem Fisch verteilen und zugedeckt bei 220° (Umluft 200°) für ca. 70 Minuten garen. 10 Minuten vor Garzeitende den Deckel abnehmen und offen fertig garen. Mit Reis oder glutenfreien Nudeln servieren!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen