Mittwoch, 23. September 2015

REZEPT: glutenfreie Nutellapizza




In meinem absoluten Lieblingsrestaurant für glutenfreie Pizza - das Pizzesco in München - habe ich im Winter 2012 zum ersten Mal eine Nutellapizza gegessen. Klingt im ersten Moment etwas ungewohnt weil man Pizza mit eher herzhaftem und nicht süßem Belag kennt. Das Nutella und Pizza trotzdem zusammen funktionieren ist dennoch keine allzu große Überraschung, denn schmeckt nicht fast alles besser mit Nutella? Um mein Pizzaerlebnis zuhause noch  besser zu gestalten, bin ich schon länger am überlegen ob ich mir nicht doch ein Pizzablech oder einen Pizzastein für den Ofen kaufen soll, damit soll die Pizza angeblich noch knuspriger werden. Habt ihr damit zufällig Erfahrung/Empfehlungen?

ZUTATEN
1/4 von meinem glutenfreien Pizzaboden Rezept
ca. 4-6 Esslöffel Nutella
etwas Puderzucker

ZUBEREITUNG  
Den Teig dünn ausrollen, auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 10 Minuten auf 200°C vorbacken. Das Blech aus dem Ofen nehmen und eine dünne Schicht Nutella gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Nochmal ca. 5 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, mit etwas Puderzucker dekorieren und fertig!

1 Kommentare:

Mahee Ferlini hat gesagt…

Die Nutellapizza ist ein bisschen lustig. Es sieht nicht so appetitlich aus!

Kommentar veröffentlichen