Montag, 22. Februar 2016

glutenfrei im Skigebiet Samnaun


Letzte Woche habe ich Euch über meinen glutenfreien Aufenthalt im Hotel Silvretta in Samnaun berichtet (aktuell gibt es übrigens 5% Rabatt auf alle Übernachtungen für meine Leser/-innen). Hier gab es eine glutenfreie Halbpension die sich sehen lassen kann, schöne Zimmer, einen Spabereich und direkte Nähe zu einem der besten Skigebiete Europa's mit 238 Pistenkilometern und 45 Bahn- und Liftanlagen. Außerdem kann man in Samnaun in über 50 Shops Duty-Free einkaufen, z.B. Marken-Parfums und Kosmetik, Alokohol, Schmuck und vieles mehr. Nachdem es aktuell schneit und schneit, würde ich gleich morgen nochmal für eine Woche hinfahren und mich glutenfrei durchfressen und die Kalorien beim Skifahren wieder abtrainieren! :-) 

SKIGEBIET UND SKIVERLEIH IN SAMNAUN
Als wir am ersten Tag in Samnaun ankamen erkundeten wir vor dem Abendessen noch etwas das Dorf und haben für mich Ski ausgeliehen. Das Hotel empfiehl uns den Zegg Skiverleih knapp 300m vom Hotel entfernt die uns Ski, Schuhe und Stücke in den hoteleigenen Skischrank lieferten. Außerdem bekamen wir als Gäste vom Hotel Silvretta einen Nachlass von 5%. 
Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück mit dem Ski-Shuttle vom Hotel direkt an den max. 5 Minuten entfernten Skilift. Nach fast 10 Jahren nicht auf Ski gestanden hatte ich doch ganz schön die Hosen voll als wir oben ankamen. Ob es an den Stöckli Ski oder den 80cm Neuschnee lag weiß ich nicht, aber es hat nach 10 Sekunden einfach nur noch Spaß gemacht und die Bewegungen kamen von ganz allein wieder. Nach ein paar Tagen hatten wir (die blauen Pisten) im Skigebiet immer noch nicht komplett abgefahren weil es dann doch immer wieder welche gab die wir mehrmals gefahren sind.Samnaun ist über das Skigebiet mit Ischgl verbunden wo oft große Stars für Konzerte aufm Berg auftreten können. Am 24.04 tritt z.B. Cro live beim Frühlings-Schneefest auf der Alp-Trida in Samnaun auf.Nachtskifahren wäre auch möglich gewesen, war mir nur etwas zu kalt. Als Zuschauer hat es aber auch Spaß gemacht.

 

GLUTENFREIES ESSEN IN SAMNAUN
Das beste an der Region ist aber das glutenfreie Essen. Viele Hotels wie das Silvretta oder das Chasa Montana sind auf glutenfreie Kost eingestellt und ausgebildet. Oft gibt es zwar glutenfreies Essen aber das Personal hat so gut wie keine Ahnung was das eigentlich bedeutet. Das ist aber noch nicht alles, im Skigebiet gibt es auch drei Hütten die eine eigene glutenfreie Speisekarte im Angebot haben, und was für eine! 
Egal ob Flädlisuppe, Rösti oder Schokokuchen zum Dessert, der glutenfreie Skifahrer kommt hier durch und durch auf seine Kosten! 
Ich hatte leider nur an einem Tag genügen Akku (scheiss iPhone) um mein Essen (hausgemachte Gnocchi mit Tomatensoße) und die glutenfreie Speisekarte zu fotografieren. Dieser "Komfort" von glutenfreier Halbpension im Hotel und glutenfreies Essen im Skigebiet, ist für mich das ausschlaggebende Argument für das Skigebiet Samnaun. ♥


Am letzten Tag ging es zum Mittagessen in das Hotel Chasa Montana (gegenüber vom Hotel Silvretta) die ebenfalls eine glutenfreie Halbpension anbieten. Die Mittagskarte hat einen eigenen glutenfreien Abschnitt, u.a. mit glutenfreiem Wiener Schnitzel (welches ich eigentlich nehmen wollte, aber nicht genug Hunger hatte) entschied ich mich für das Rösti und war begeistert. Zum Nachtisch gab es Kaffee und selbstgebackene (!) Maronenmuffins die unglaublich saftig waren. 
  
Auf dem Heimweg habe ich mir noch einen großen glutenfreien Marronikuchen und Amaretti von Meier-beck mitgenommen. Deren Marronikuchen (Spezialität der Gegend) habe ich bereits vor zwei Jahren probieren dürfen und war begeistert. Der Kuchen hält sich im Weckglas eine gefühlte Ewigkeit und bleibt lange frisch.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen