Donnerstag, 22. Februar 2018

REZEPT: glutenfreie Genius Brotstangen für Suppen

*Kooperation mit Genius

Der Frühling lässt auf sich warten und auch wenn sich in der letzten Woche hier und da die Sonne endlich mal wieder gezeigt hat, ist es teilweise immer noch schweinekalt. Wenn es draußen noch frisch ist, hat man auch immer mehr Lust auf die etwas deftigeren Gerichte wie Rinderrouladen, Eintöpfe und jegliche Art von Suppen. Was mir bei Suppen allerdings manchmal fehlt ist eine Beilage wie Brot, Croûtons oder irgendwas mit Biss. 

Genau dann kam mir DIE Idee etwas auszuprobieren was ich auf meiner Australienreise in 2017 gegessen habe und so mega genial und einfach fand: in der Pfanne gebratene Brotstücke zum Dippen in die Suppe.

Da mir Genius Deutschland für diesen Beitrag einen riesen großen Karton mit deren glutenfreien Brotprodukten zugeschickt hat (die ich bereits 2015 im Blog vorgestellt habe) konnte ich mich kreativ austoben. 
Natürlich kann jedes glutenfreies Brot für die gebratenen Brotstangen verwendet werden, allerdings ist das Genius Brot optimal dafür weil es etwas dicker und weicher ist, somit kann es mehr Öl oder Butter in der Pfanne aufsaugen und wird beim Braten knuspriger. 

Die glutenfreien Genius Produkte findet ihr mittlerweile in einigen Supermärkten und online bei FoodOase oder Querfood. Übrigens, werdet Genius Botschafter und genieße zahlreichen Vorteile wie: exklusive Produktpakete, Austausch innerhalb der Community über glutenfreie News und hast die Chance eine Reise nach Edinburgh zu gewinnen: Genius Botschafter!

Wie ihr die kleine Variante der Brotstangen, also glutenfreie Croûtons zubereitet, erfahrt ihr demnächst in einem anderen Blogpost!


Rezept für glutenfreie Brotstangen

3-4 Scheiben glutenfreies Brot (hier: Genius Weißbrot & Dunkles Brot)
2 EL Butter

ZUBEREITUNG
Die Brotscheiben in längliche oder diagonal geschnittene Scheiben schneiden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Brotscheiben von jeder Seite goldbraun knusprig anbraten.



 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen