REZEPT: Mousse au Chocolat (glutenfrei + vegan)



Ich freu mich so sehr Euch heute dieses Rezept vorzustellen. Angefangen hat alles als ich vegane Rezepte recherchiert habe und dabei auf Ersatzprodukte gestoßen bin. Ich bin aus allen Wolken gefallen als ich gelesen habe wie man Eiklar vegan ersetzen kann. 

Was ist wenn ich Euch jetzt sage, dass Eiklar durch Bohnenwasser ersetzt werden kann und, dass mit dem Wasser von Kichererbsen (was übrigens als "Aquafaba" bezeichnet wird) und dunkler Schokolade eine vegane Mousse au Chocolat entstehen kann? Ich weiss, ich konnte es mir erst auch nicht vorstellen. 

Kichererbsenwasser hört sich nicht unbedingt lecker an aber ich war so neugierig und musste es probieren. Das Erbsenwasser ist tatsächlich unglaublich schnell steif geschlagen und ähnelt optisch als auch von der Konsistenz eindeutig dem normalen Eischnee. Aber was passiert wenn man jetzt vorsichtig Schokolade unterrührt? Erstmal nicht viel. Füllt man die Masse dann aber in kleine Schälchen und stellt diese für ein paar Stunden kalt entsteht tatsächlich eine Mousse, und was für eine. 

Vom Geschmack bin ich begeistert und von der luftig leichten Konsistenz sowieso. Das Experiment ist also geglückt und ich werde wahrscheinlich nie wieder Kichererbsenwasser wegkippen. Ach ja, und die übrig gebliebenen Kichererbsen können z.B. zu einem leckeren Kichererbsen-Curry oder Hummus verarbeitet werden.

Natürlich klappt der vegane Eischnee nicht nur mit Schokolade sondern auch mit Beeren. Wer eine klassische Mousse au Chocolat machen möchte, findet dafür auch ein Rezept im Blog. 


Rezept für vegane Mousse au Chocolat


ZUTATEN
240ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)
120g dunkle (vegane) Schokolade

ZUBEREITUNG
Die Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen und abkühlen lassen. Ein Glas Kichererbsen abgießen und das Kichererbsenwasser (Aquafaba) in einem Mixbecher auffangen. Mit einem leistungsstarken Handmixer* das Aquafaba wie "normales" Eiklar ca. 4-6 Minuten steif schlagen. Die abgekühlte Schokolade unter das Aquafaba rühren und in die gewünschten Servier-Behälter füllen. Für ca. 3 Stunden oder idealerweise über Nacht im Kühlschrank kühlen und schon ist das vegane Schokomousse fertig!

  

*Dieser Artikel enthält einen Affiliate-Link. 


Keine Kommentare