WERBUNG

Donnerstag, 23. November 2017

REZEPT: glutenfreie Mini-Pumpkin-Pies



Heute feiern die Amerikaner ihre Variante des Erntedankfestes, dort als "Thanksgiving" bekannt. Dabei gibt es in der Regel einen Truthahn, Stuffing, Süßkartoffel-Auflauf mit Marshmallows, Pecan Pie und ganz oft auch Pumpkin Pie (Kürbiskuchen). Den habe ich bereits 2013 das erste Mal glutenfrei gebacken und das Rezept für Pumpkin Pie im Blog vorgestellt. Dieses Jahr hatte ich relativ viel Kürbispüree eingefroren und überlegt was ich damit neben Kürbisbrötchen und Kürbis-Brownies noch anstellen könnte. So kam mir die Idee den Kürbiskuchen in mehreren kleinen Förmchen statt in einer Großen zu backen. Genau das hab ich dann in Tortelettform und Mini-Muffin-Backformen ausprobiert. 

Sonntag, 19. November 2017

REZEPT: glutenfreie Kürbis-Brownies


Während ich letztens die glutenfreien Kürbisbrötchen gebacken habe, ist bei der Vorbereitung dafür einiges an Kürbispüree übrig geblieben. Da ich damals einen ganzen Hokkaido Kürbis zu Püree gekocht habe, wurde der Rest davon in drei ca. 300g großen Portionen eingefroren. Im Herbst sehr praktisch wenn man gerne mit Kürbis kocht und backt und nicht jedes Mal einen Kürbis zerlegen möchte. Das perfekte Beispiel dafür sind diese glutenfreien Kürbis-Brownies die in unter einer Stunde fertig gebacken waren. Das war allerdings nur möglich weil ich schnell eine Portion Kürbispüree auftauen konnte und der Brownieteig ohnehin schnell zubereitet ist. Dabei rausgekommen ist ein tolles neues Rezept für die glutenfreies Herbstrezept Sammlung. 

Donnerstag, 16. November 2017

REZEPT: glutenfreie Süßkartoffel-Waffeln


Nach den Süßkartoffel-Rösti, die all meine Süßkartoffel-Avocado Träume in Erfüllung gehen lassen, gibt es heute glutenfreie Süßkartoffel-Waffeln. Normalerweise mag ich meine Waffeln eher süß als herzhaft aber ich hatte noch so viel Süßkartoffel übrig, dass ich mich mal an herzhafte Waffeln getraut habe. Dazu gab es ein schönes Spiegelei, eine halbe Avocado und um dem Ganze noch einen Kick zu geben, gab es noch klitze kleine Baconstückchen obendrauf. Ein Hammer Frühstück was es bei uns ganz bestimmt nochmal geben wird denn das Süßkartoffel (was man dazu braucht) lässt sich wie das Kürbispüree ganz einfach einfrieren. 

Sonntag, 12. November 2017

REZEPT: glutenfreie Kürbisbrötchen


Ich liebe frische warme Brötchen zum Frühstück. Was wären also die perfekten Frühstücksbrötchen zur Herbstjahreszeit? Mhmm, da ich gerade so gerne mit Kürbispüree experimentiere hab ich letztes Wochenende mein Rezept für glutenfreie Frühstücksbrötchen mit dem Püree kombiniert. Dabei rausgekommen sind luftig-leichte Kürbisbrötchen! 

Samstag, 4. November 2017

REZEPT: glutenfreie Süßkartoffelrösti


Seitdem ich vor ca. 2 Jahren die Süßkartoffel für mich entdeckt habe, bin ich immer auf der Suche nach ausgefallenen Rezepten mit dem Wurzelgemüse. Nicht zuletzt hab ich mir überlegt das klassische Kartoffelrösti mit der Süßkartoffel auszuprobieren. Als ich den ersten Bissen direkt aus der Pfanne probiert habe war ich zunächst nicht so begeistert. Irgendwie hat es sehr süßlich und nicht nach Rösti geschmeckt. Mit einer halben Avocado und einem Spiegelei angerichtet ist dann der Knoten geplatzt, die sanfte Avocado mit dem gut gewürzten Ei waren die ideale Kombination zu dem süßen Rösti. Würde bestimmt auch mit Hummus (Kichererbsenpüree gut schmecken). Übrigens passt dieses Rezept zu jeder Tages und Uhrzeit, es funktioniert als Frühstück und als Abendessen, perfekt für den Avocado-Süßkartoffel-Liebhaber in mir! ❤️