Mittwoch, 8. Juli 2015

Der große glutenfreie Biertest - Teil 2


Egal ob zur Brotzeit (im Biergarten), beim Grillen, auf Festivals, oder beim Fußball, ein schönes kühles Bier kann einem Zöli im Sommer besonders abgehen. Zumindest dann, wenn man noch nicht das richtige Bier gefunden hat. Im vorletzten Jahr habe ich zur WM den 1. Teil des großen glutenfreien Biertest gestartet und dabei etliche Biersorten getestet und bewertet. Um mir dabei zu helfen den glutenfreien Biertest diesen Sommer auszubauen stellte der glutenfrei-Bier Shop dem Blog sechs Flaschen glutenfreies Bier zur Verfügung.



Im zweiten Teil des Biertests wurden folgende glutenfreie Biersorten erneut auf fünf Eigenschaften bewertet (Geschmack, Schaumkrone, Alkoholgehalt, Farbe, Preis pro Flasche) und bekamen am Ende eine Gesamtbewertung auf einer Skala von 1 bis 5 Sternen: Celia, Daas und Monogozo.




Celia Hell - mein absoluter Favorit dieser Biertestrunde. Das helle Lagerbier war nicht zu herb, hat keinen unerwarteten Nachgeschmack, stattdessen einen guten Biergeschmack, sehr schöne Schaumkrone und hat mich extrem an das Mongozo Pilsener erinnert. Nicht unbedingt im Geschmack sondern vielmehr die Stimmigkeit des Bieres, alles passt.
  • Geschmack: frisch, milde Würze, herb, viel Kohlensäure, guter Biergeschmack
  • Schaumkrone: sehr gut
  • Alkoholgehalt: 4,5% Vol.
  • Farbe: goldbraun
  • Preis pro Flasche: ca. €2,40 -> 500ml statt 330ml 
  • Sterne: ✯✯✯✯


Celia Dunkel - da ich nicht der größte Fan von dunklem Bier bin, habe ich versucht dieses Bier so unvoreingenommen wie möglich zu bewerten. Es schmeckt eher herb, vielleicht sogar etwas süßlich. Es schmeckt überhaupt nicht bitter, was ich von einem dunklen Bier erwartet hätte. 
  • Geschmack: kräftig, leicht süßlich, herber Biergeschmack, wenig Schaumkrone
  • Schaumkrone: sehr wenig
  • Alkoholgehalt: 5,7% Vol.
  • Farbe: dunkelbraun
  • Preis pro Flasche: ca. €2,40 -> 500ml statt 330ml 
  • Sterne: ✯✯✯



Daas Blond - das belgische Bier hat mich nach dem Celia Lagerbier am meisten überzeugt. Das "würzige honig Aroma" macht das Daas Blond leicht süßlich aber nicht zu stark, so dass es immer noch einen guten Biergeschmack hat. Die traumhaft schöne Schaumkrone schadet dem Gesamtbild natürlich auch nicht. 
  • Geschmack: milde Würze, leicht süßlich, sehr gute Schaumkrone, guter Biergeschmack
  • Schaumkrone: sehr gut
  • Alkoholgehalt: 6,5%
  • Farbe: goldbraun
  • Preis pro Flasche: ca. €2,30
  • Sterne: ✯✯✯


Daas Ambré - dieses Bier ist genau das Richtige für experimentierfreudig Biertrinker. Der Geschmack ist kein typischer Biergeschmack, süßlicher als das Daas Blond, dafür fruchtiger und es hat einen stärkeren Malzgeschmack was sich auch an der eher dunkleren Farbe bemerkbar macht. Wie beim Hellen Daas Bier auch hier die Schaumkrone Perfektion.
  • Geschmack: süffig, fruchtig, leicht herber Biergeschmack
  • Schaumkrone: sehr gut
  • Alkoholgehalt: 6,5%
  • Farbe: mittelbraun
  • Preis pro Flasche: ca. €2,30
  • Sterne: ✯✯✯
Außerdem hat mir der glutenfrei-Bier Shop noch zwei Mongozo Flaschen mitgeschickt. Das Monogozo Premium Pilsener habe ich im ersten Biertest probiert und das neue Monogozo Buchweizen konnte ich bereits im Januar 2015 auf der AllergyFreeFrom Messe in Berlin testen. Somit sind beide im großen glutenfreien Biertest bereits vorhanden und beide Biersorten haben hierbei sehr gut abgeschnitten. Das Mongozo Premium Pilsener bekam fünf Sterne, d.h. volle Punktzahl und das Mongozo Buchweizen erhielt dabei vier Sterne.



3 Kommentare:

Bettina Halbach Wuppertal hat gesagt…

Danke für deine Mühe! Das sollte Jeder lesen, der betroffen ist!!

Anonym hat gesagt…

O'zapft is!!!!

kiwi109 hat gesagt…

vielen Dank für diesen tollen Artikel! Jetzt habe ich ganz neue Biersorten kennengelernt, die ich unbedingt testen möchte :)

Kommentar veröffentlichen