glutenfrei in Portgual



Letztes Jahr sind wir im Juni für 10 Tage nach Portugal gereist: 5 Tage Lissabon & 5 Tage Algarve. Leider hat das Wetter damals gar nicht mitgespielt. In Deutschland war es zu dem Zeitpunkt wesentlich wärmer und somit hatten wir nicht nur die falschen Klamotten eingepackt, der ein oder andere Tag war auch noch ziemlich verregnet was bei Städtetrips immer etwas blöd ist. So ganz haben wir uns den Urlaub aber davon nicht versauen lassen, Lissabon ist eine wunderschöne Stadt mit unendlich bunten Straßen und einer der besten (glutenfreien) Bäckereien die wir fast täglich besucht haben. 

In drei Blogposts die im Laufe der nächsten Woche online gehen habe ich die Reise für Euch zusammengefasst: 

  • glutenfrei in Lissabon 
  • glutenfrei Essen im Alma Restaurant 
  • glutenfrei an der Algarve im Vila Vita Parc Hotel

Anreise
Auf dem Hinflug ging es mit TAP Airlines nach Lissabon und auf dem Rückflug von der Algarve mit Lufthansa zurück nach Frankfurt. Der Hinflug mit TAP war eine Katastrophe, der Check-In hat fast 2 Stunden gedauert und der Service war gruselig schlecht. Das Beste am Hinflug war das glutenfreie Essen. (Auf Grund der etwas merkwürdigen Gepäckbestimmungen der TAP Fluggesellschaft hat ein Business Class Ticket genauso viel gekostet wie ein Economy Ticket mit Gepäck - deshalb sieht das Essen etwas besser aus als sonst.) 

 


BessaHotel Liberdade
In Lissabon hatten wir ein zentrales Hotel ohne Frühstück reserviert da wir jeden Tag woanders frühstücken wollten. Das hat nur mittelprächtig funktioniert. Es ist uns mehrmals passiert, dass wir online vorab geschaut haben oder direkt in Cafés gelaufen sind, nach glutenfreiem Brot/Essen gefragt haben, wir uns tierisch gefreut haben wenn es hieß "Ja, haben wir" und kaum saßen wir und wollten bestellen, dann hieß es plötzlich "Heute haben wir leider kein glutenfreies Brot". Verhungert sind wir allerdings nicht und haben trotzdem viel leckeres Essen in Lissabon gefunden. Mehr dazu im Post "glutenfrei in Lissabon". 

 


glutenfrei Essen in Lissabon & der Algarve
In Lissabon waren meine persönlichen Highlights der Besuch in der glutenfreien "Zarzuela" Bäckerei und ein langersehntes Mittagessen im Sternerestaurant "Alma" wo zu 100% auf Kreuzkontamination geachtet wurde. An der Algarve haben wir uns ein Hotel rausgesucht wo glutenfreies Frühstück jeden Tag inkludiert war und die diversen Restaurants auf der Anlage glutenfreies Essen auf der Speisekarte hatten, mehr dazu im Beitrag über das Vila Vita Parc in Porches.

  



Keine Kommentare