WERBUNG

Montag, 19. März 2012

glutenfreie Sweets von Alnavit

Während der Prüfungszeit im Februar bekam ich eine tolle Überraschung von Alnavit zugeschickt. Ein Paket mit reichlich Produkten aus deren glutenfreiem 'Frei von Gluten' Sortiment - erhältlich bei DM, Alnatura, HIT, Globus oder im Online-Shop FoodOase. Einer meiner absoluten Favoriten von Alnavit, die glutenfreien Nussecken, waren auch im Paket dabei! Was ich sonst noch probieren durfte, hab ich bisher leider nicht geschafft in einen Blogartikel zu verfassen. Jetzt bin ich im Urlaub und genieße erstmal meine Semesterferien. Somit hab ich auch endlich die Zeit gefunden euch u.a. meine Favoriten aus dem Süßwarenbereich: die Nussecken, Cantuccini und Apfel-Zimt-Riegel in Ruhe vorzustellen. Bisher hab ich hier im Blog nur zwei der Alnavit Produkte vorgestellt: das sagenhaft gute Frischbrot und die Dominosteine, die es leider nur zur Weihnachtszeit gibt. 
Die restlichen Produkte stelle ich euch nächste Woche vor! 

Die Cantuccini mit gerösteten Mandeln passen zwar als süße Beilage ideal zu einem Espresso oder einer Tasse Kaffee, aber es blieb trotzdem einiges übrig. Was mache ich also mit den Resten? Die Idee mit den Cantuccini Tiramisu zu machen hab ich aus der glutenfreien Rezeptesammlung auf der Alnavit Homepage - Rezept für Pflaumen-Cantuccini Tiramisu. Durchgeführt habe ich dann aber mein Rezept für Tiramisu, also ohne Pflaumen und mit viel Mascarpone statt Quark. FAZIT: richtig, richtig gut. Es blieb nichts übrig. Tiramisu wird ab jetzt öfter mit Cantuccini gemacht!







Zum ersten Mal sind mir die Alnavit Produkte beim DM aufgefallen, als sie plötzlich neben den glutenfreien Schär Produkten standen. Besonders die Nussecken lachten mich an und wurden sofort probiert, davon hab ich euch bereits vor Wochen auf facebook ein Foto gepostet. Das gluten- & laktosefreie Gebäck ist nicht nur ideal als Kuchenersatz, oder für Unterwegs, es hat mich auch geschmacklich überzeugt. Zwar könnte es ruhig etwas schokoladiger sein, aber dann wäre es ja keine Nussecke mehr.



bei den Mandelhörnchen (gluten- & laktosefrei) ist es ähnlich wie bei den Nussecken. Auch lecker, nur etwas trocken für meinen Geschmack. Trotzem praktisch für Unterwegs oder Einladungen und man keine Lust hat, einen ganzen Kuchen zu backen.

ich liebe Cookies, demenstsprechend hab ich mittlerweile eine Vielzahl an glutenfreien Cookies in meiner glutenfreien Zeit probieren dürfen. Die Mini Choco Cookies von Alnavit haben meinen Cookie-Test bestanden: guter Keks und viele Schokostückchen! Ein Glas Milch oder eine Tasse Kaffee/Tee ist bei Cookies kein Muss, hier schon, da es sonst doch etwas trocken werden kann.


die Apfel-Zimt-Riegel (die im 3er Pack kommen) hab ich am liebsten am Morgen als Frühstücksersatz oder Unterwegs im Zug gegessen. Die meisten glutenfreien Riegel sind mir entweder zu süß oder zu Nusslastig. Der Riegel von Alnavit ist eine positive Abwechslung: ein fruchtiger, nicht-zu-süßer Riegel den ich ganz bestimmt wiederkaufen werde!

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dies ist ein sehr guter Blog. Herzlichen Glückwunsch!
Gabi Ungarn

LenaP hat gesagt…

Super! Das animiert mich dann doch die Nussecken von Alnavit mal auszuprobieren.
Aber was meinst du mit "die haben dir eine Überraschung geschickt"??? :-|
Kann man sich da anmelden und dann schicken die einem von Zeit zu Zeit Proben, so wie bei den Babyfutter-Herstellern? :D

Kommentar veröffentlichen