WERBUNG

Dienstag, 2. August 2016

glutenfreies Essen bei Singapore Airlines Premium Economy


Wer mir auf instagram, facebook oder Twitter (Links dazu findet ihr alle oben rechts im Blog) folgt, hat vielleicht schon mitbekommen, dass ich vor kurzem einen wunderschönen (glutenfreien) Urlaub auf Bali verbringen durfte! Mehr dazu aber erst später, nur so viel vorab, Bali gehört ab jetzt zu meinen besten Reisezielen für Zöli's

Bevor ich Euch im Detail die drei Orte und das glutenfreie Essen auf Bali genauer vorstelle, erzähle ich Euch zunächst vom Flug nach Bali. Immerhin ist man gut 12 Stunden nach Singapur unterwegs und dann nochmal 2,5 Stunden nach Denpasar, Bali. Das sind zwei Mahlzeiten auf dem ersten und eine Mahlzeit auf dem zweiten Flug. Insgesamt erwarteten mich also sechs glutenfreie Mahlzeiten (Hin-/Rückflug) auf dieser Reise. Im Blog wurde zwar bereits glutenfreies Essen bei Singapore Airlines (Business Class) vorgestellt, aber das habe ich ja selbst gar nicht gegessen.

Warum ich mich auf dieser Reise für Premium Economy entschieden habe? Weil es für den 12 Stunden Flug nach Singapur "nur" €150 Aufpreis gekostet hat und sich das Versprechen von mehr Beinfreiheit und breiteren Sitzen während einem 12 Stunden Flug sich ziemlich gut angehört hat.

Was ist bei Premium Economy anders? Der größte Unterschied ist tatsächlich der Platz. Neben einem breiteren Seitz und mehr Beinfreiheit, hab ich zudem einen Platz in der ersten Reihe bekommen, d.h. es saß keiner vor mir und somit hatte ich NOCH mehr Beinfreiheit. Der Sitz ist durchaus breiter (siehe Foto oben), es gibt eine große (halbwegs warme) Decke, ein großes Kissen und das Essen aus der Business Class.

Auf das glutenfreie Essen war ich dann aber gespannt. Was wird anders wie in Economy? Schlußendlich muss ich sagen, dass Premium Economy wirklich einen Unterschied gemacht hinsichtlich Platz und Service. Auf dem Hinflug konnte ich 10 von 12 Stunden schlafen was mir noch nie passiert ist! Der Service war weitaus besser als in Economy, mind. einmal pro Stunde kam eine Flugbegleiterin mit Getränken und Snacks an. 

Für Nicht-Allergiker ist das Essen in der Singapore Airlines Premium Economy wirklich klasse. Es gibt ein Menü auf dem mehrere Gängen zur Auswahl stehen. Allergiker haben leider keine Auswahl, wir "müssen" essen was auf den Tisch kommt. Ich muss auch zugeben, dass ich beim glutenfreien Premium Economy Class Essen keinen Unterschied zum Economy Essen feststellen.
Um ein glutenfreies Essen auf deiner nächste Flugreise (über 2 Stunden) zu bekommen muss man es entweder gleich bei der Buchung angeben, später im Online Bereich oder bei der Fluggesellschaft direkt per Telefon (spätestens 48 Stunden vor Abflug) bestellen.

FAZIT: Für einen so langen Flug wie hier nach Singapur würde ich definitiv nochmal gegen einen kleinen Aufpreis Premium Economy buchen. Aber NICHT wegen dem glutenfreien (Business Class) Essen sondern wegen dem Platz. Ich hab noch nie so gut im Flugzeug schlafen könnnen wie hier und bin selten so ausgeruht nach +16 Stunden Reisezeit an meinem Zielort angekommen. Wegen dem Essen werde ich in Zukunft auf kürzeren Flügen nur noch das Fruit Meal (Obst Mahlzeit) bestellen damit ich keinen Fisch essen MUSS und mir eventuell noch ein Butterbrot einpacken. :-) 

Was ich beim glutenfreien Essen bei allen Airlines bemängeln muss ist, dass NIRGENDS steht was man eigentlich vor sich hat und isst. Wenn ich die Aluschale von dem Plastikteller abziehe ist es jedesmal eine Überaschung, weshalb die Angaben unten auf Vermutungen basieren. 

glutenfreies Abendessen von Frankfurt nach Singapur:
Krabbensalat, Reispudding mit Fruchtsoße (gibt es auf dem Rückweg auch nochmal mit Fruchtstückchen), glutenfreies Brot und als Hauptgericht Fisch, Reis, Kartoffeln, Bohnen und Paprikastreifen. Ich liebe Fisch aber nicht im Flugzeug. Fisch wird frisch und nicht neu erhitzt gegessen. Allein der Gedanke macht mir Bauchschmerzen. Weshalb es umso blöder ist, dass ich auf dieser Reise mehrmals Fisch bekommen hab.



glutenfreies Frühstück von Frankfurt nach Singapur:
Ei, Kartoffeln und Spinat. Nicht ganz was ich sonst zum Frühstück esse, weshalb ich mich an das Brot (schwer zu erkennen, oben rechts) und den Obstsalt gehalten hab.



glutenfreies Mittagessen von Singapur nach Denpasar:
Das essen war lustiger genau das gleiche wie später auf dem Rückflug von Bali nach Singapur. Sehr enttäuschend auch irgendwie weil es schon wieder Fisch war...!



glutenfreies Mittagessen von Denpasar nach Singapur:
Diesmal sind wir mit SilkAir geflogen, was anscheinend auch zur Star Alliance gehört, wir aber keine Meilen dafür bekommen haben. Egal, das Essen natürlich wieder Fisch. Warum immer Fisch? Zum Glück hab ich immer genug Reiseproviant dabei (gehört zu meinen 5 Regeln für das glutenfreie Reisen), auch wenn die Fluggesellschaft ein glutenfreies Essen anbietet, bedeutet das nicht, dass es einem schmeckt. 



glutenfreies Mittagessen von Singapur nach Frankfurt:
Hurra, schon wieder. Ohne Wort. Sieht zwar auf dem Bild ganz schön aus aber ich hab mich wirklich geärgert, dass es schon wieder Fisch gab.



glutenfreies Abendessen von Singapur nach Frankfurt:
Jaaaaaaa! Endlich. Es gab Lamm. Eher ungewöhnlich für ein Flugzeugessen aber es war gut. Hauptsache KEIN Fisch! Abgesehen von dem langweiligen Wackelpudding und den Reiscrackern, keiner sollte Reiscracker essen müssen, war dies das beste Essen der ganzen Reise. Das Brot ist übrigens von mir, das habe ich noch im Hotel von meinem restlichen Proviant in ein Tütchen gepackt, falls das Flugzeugessen mich doch im Stich lassen sollte.

gluten-free dinner from Singapore to Frankfurt with Singapore Airlines Premium Economy

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare:

Doris_to catch a falling book hat gesagt…

Hey!
Danke für den Post, sehr interessant. Wenn ich an den Lachs denke, denn ich bei Lufthansa von Wien nach NY bekommen habe, denke wird mir heute noch übel. Ich gebe dir vollkommen Recht - Fisch gehört nur frisch auf den Tisch. Ich nehm mir jetzt immer einen ganzen Rucksack voller Essen mit und versorg mich selbst 😁

LG Doris

Anonym hat gesagt…

Hi,

deine ersten zwei Mahlzeiten gab es vor zwei Jahren genauso auch auf den Singapore-Airlines Flügen Frankfurt Richtung Singapur in der normalen Economy Klasse. Und die Reiscracker auf dem Rückweg leider auch, allerdings gab es dazu dann nur noch eine kleine Falsche Milch und ein bisschen Obst....

Gruß

Lisa

Kommentar veröffentlichen