WERBUNG

Dienstag, 15. März 2011

bofrost*free glutenfreie Maultaschen


Pünktlich um 8:00 Uhr sind am Freitag ein paar der neuen bofrost*free Produkte eingetroffen. Schon am Tag zuvor hatte mich die bofrost Zentrale kontaktiert um mit mir einen Termin für die Lieferung zu vereinbaren. Als es dann in der Früh an der Tür klingelte stand ich wenige Minuten später mit dem bofrost Mitarbeiter und seinem prallgefülltem Korb in meiner Küche. Ich war wirklich beeindruckt wie freundlich und kompetent man mir die Produkte einzeln präsentiert hat und ein, zwei kurze Sätze zu jedem Produkt gesagt wurden. Dies hat nicht nur die Spannung gesteigert, sondern die Begeisterung war förmlich ansteckend. Die kleine 'Präsentation' und eine kurze Erklärung wie ich Produkte in Zukunft direkt nachbestellen kann fand ich super. Ich steh auf Kompetenz und freundlichen Service; dafür bekommt bofrost schonmal volle Punktezahl.

Jetzt zum wirklich spannenden Teil: das erste bofrost*free Produkte was ich noch am gleichen Tag probiert hab, gleichzeitig mein persönlicher Hoffnungsträger der kompletten bofrost*free Produktpalette, waren die glutenfreien Maultaschen. Auch wenn mein Herz mittlerweile bayerisch schlägt, lassen deftige Maultaschen mein gebürtiges Schwabenherz trotzdem noch höher schlagen. Gefüllt mit Schweine-Hackfleisch und Spinat hab ich mir zwei der Maultaschen für ca. 15 Minuten in einem Topf mit etwas Brühe (hier die Suppenwürze von GEFRO) zubereitet. Mit etwas Schnittlauch verfeinert und fertig! 


FAZIT: ich bin begeistert. Die Maultaschen waren der perfekte Einstieg in das gluten-/laktosefreie Produktsortiment von bofrost. Egal ob in etwas Brühe oder in einer Pfanne mit einem Ei, die glutenfreien Maultaschen von bofrost*free lassen sich super schnell zubereiten und auch geschmacklich konnte ich keinen Unterschied zu einer traditionellen Maultasche mit einem Nudelteig aus Weizen feststellen.
Es ist schön nach so vielen Jahren glutenfreier Diät mal wieder eine leckere Maultasche essen zu können. In solchen Momenten, wenn ich kulinarisch rundum befriedigt bin, ist es mir schnurzpieps egal glutenfreie Diät halten zu 'müssen'.
Eine Packung kostet zwar knapp €7, dafür bekommt man immerhin 12 (für glutenfreie Verhältnisse, sogar relativ große) Maultaschen. So gesehen sind das dann 'nur' noch €0,57 pro Maultasche und diese sind meiner Meinung nach jeden Cent wert. 

Mehr von bofrost*free:


1 Kommentare:

floflo hat gesagt…

Die Cordon bleu habe ich auch schon mal probiert. Sie schmecken genauso lecker wie die Maultaschen! Kein Unterschied mit normalen!

Kommentar veröffentlichen