WERBUNG

Freitag, 6. Juli 2012

glutenfreie Eierspätzle von bofrost*free



Anfangs war ich etwas skeptisch und trotzdem neugierig als ich von den neuen bofrost*free Eierspätzle gelesen habe. Kann das TK-Produkt mit meinen selbstgemachten glutenfreien Spätzle mithalten oder kann man sich die Sache sparen?

Als gebürtiger Schwabe mussten die Spätzle natürlich als erstes durch den Linsen-mit-Spätzle-Test. Das Ergebnis? Bestanden. Die Spätzle waren nach 2-3 Minuten im Topf mit etwas Salzwasser fertig und haben mit dem selbstgemachten Linseneintopf perfekt harmoniert.


Der zweite Spätzletauglichkeitstest wurde mit Rouladen durchgeführt und hat auch hier durchaus überzeugen können. Wenn es nicht so warm wäre, würde ich noch Käsespätzle ausprobieren, aber das hebe ich mir für einen verregneten Tag auf!
Eine Packung glutenfreie Eierspätzle enthält 600g und kostet ca. €4,75. Ist zwar ein stolzer Preis, aber dafür haben die Nudeln wirklich überzeugt und der Aufwand ist im Gegensatz zu selbstgemachten Spätzle nicht zu vergleichen.
die Spätzle können im Kochtopf, in der Pfanne oder in der Mikrowelle zubereitet werden.
glutenfreie Nudeln sind teuer und werden bei mir deswegen vor dem Kochen immer abgewogen!
die glutenfreien TK Spätzle in reichlich kochendes Salzwasser geben und nach 2-3 Minuten bzw. bis die Nudeln an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig!
glutenfreie bofrost*free Spätzle mit Rouladen. 

Mehr von bofrost*free:


3 Kommentare:

Monika hat gesagt…

Die sind wirklich lecker!! Auch die gemüse-Spätzle-Pfanne von bofrost ist lecker, wenn man schnell mal was Warmes braucht...

Laura hat gesagt…

Ich hab sie auch schon probiert und finde sie super! Den Preis finde ich sogar ganz okay. Klar, es gibt auch billigere glutenfreie "Nudeln". Aber ich nehme von den Spätzle immer nur ca 100 g, dann kann man auf jedenfall 5-6 mal davon essen. Und dafür ist der Preis okay.

Steffi hat gesagt…

Haben gestern auch Linsen mit Spätzle gehabt und dafür das erste Mal die Bofrost Spätzle genommen.

Find sie auch echt lecker, aber selbstgemachte Spätzle sind trotzdem noch besser :-)

Kommentar veröffentlichen