Montag, 3. Oktober 2016

REZEPT: glutenfreie Nutella Zimtschnecken Muffins



Es ist zwar nicht Sonntag, aber der heutige Feiertag fühlt sich an wie ein entspannter Sonntag. Dazu gehört neben nicht wirklich viel machen, irgendwas Süßes zur späten Nachmittagszeit. In meinem Kühlschrank lag ein glutenfreier Blätterteig, der schon ein paar Tage über seinem Ablaufdatum war und somit schnell weg musste. Auf Mohnschnecken oder Zimtschnecken hatte ich nicht wirklich Lust, stattdessen hatte ich das Bedürfnis mal wieder was Neues auszuprobieren. Ich entschied mich für eine Zutat die (fas) niemals enttäuscht. Nutella! Wer sich die Arbeit mit dem selbstgemachten glutenfreien Hefeteig sparen möchte, kann wie ich in diesem Rezept zu fertigem glutenfreien Blätterteig greifen. Da die Teigrolle etwas zu dünn geworden ist hab ich die Schnecken in Muffinförmchen gepackt damit sie nicht auseinanderlaufen. 


Rezept für glutenfreie Nutella Zimtschnecken Muffins

ZUTATEN 

1 Packung glutenfreien Blätterteig (von Schär oder Croustipate) 
150g Nutella
2-3 TL Zimt
1 Eigelb + 1 EL Milch 
Puderzucker

ZUBEREITUNG

Den Teig auf einem Stück Backpapier auslegen und mit Nutella bestreichen, anschließend mit Zimt bestreuen und aufrollen. Das Eigelb mit etwas Milch verquirlen und Teigrolle damit bepinseln. Den Teig in kleine Stücke bzw. Schnecken schneiden und evtl. zwei Stück nebeneinander in eine Muffinform (entweder gut einfetten oder Förmchen auslegen) geben. Für ca. 15-18 Minuten auf 180° goldbraun backen. Die Nutella Muffins abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. 



Ähnliche glutenfreie Rezepte:

2 Kommentare:

Til hat gesagt…

Genau sowas habe ich gesucht. Für eine Geburtstagsfeier brauchen wir noch kleine süße Häppchen, die aufgrund einer Unverträglichkeit glutenfrei sein müssen.

Katie hat gesagt…

Hallo Til, dafür sind die Teilchen wirklich genau das Richtige, schnell zubereitet und schmeckt auch Nicht-Zölis! 😍

Kommentar veröffentlichen