Donnerstag, 29. November 2012

REZEPT: glutenfreie Lebkuchenschnitten

Die Idee für glutenfreie Lebkuchenschnitten ist mir während der Vorbereitung für mein weihnachtliches Schokoladenbrot gekommen. Um es etwas "weihnachtlicher" zu machen, habe ich ordentlich Lebkuchengewürz dazugegeben und den Teig etwas angepasst, damit die Schnitten etwas leichter bzw. luftiger sind als das Schokobrot. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden, auch meine Versuchskaninchen waren begeistert und von den Schnittchen war nach zwei Tagen keins mehr übrig!

ZUTATEN
150g dunkle Schokolade
150g Butter
150g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
1,5 EL Lebkuchengewürz
100g glutenfreies Mehl
50g glutenfreie Speisestärke
100g gemahlene Mandeln
1,5 TL Backpulver

ZUBEREITUNG
Die Schokolade und die Butter in einem Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen. 
In einer separaten Schüßel die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das Lebkuchengewürz, Salz und Schokobuttergmisch dazugeben. Alles gut verrühren. Jetzt die trockenen Zutaten vermischen (Mehl, Speisestärke, Mandeln und Backpulver) und löffelweise mit dem Rest verrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte (Brownie-)Form geben und für ca. 30-35 Minuten auf 180° backen. Abkühlen lassen und mit der Schokoladenkuvertüre überziehen und anschließend in kleine Stücke schneiden.











weitere glutenfreie Plätzchenrezepte:


2 Kommentare:

Judith hat gesagt…

Wie viel Kuvertüre braucht man? Die fehlt leider im Rezept
Danke

Judith hat gesagt…

Hab das Rezept jetzt ausprobiert- sehr lecker- und 200g Kuvertüre gebraucht.

LG

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...