Montag, 14. Dezember 2009

REZEPT: weihnachtliches Schokoladenbrot

Schokoladenbrot ist zwar theoretisch nicht kein Plätzchen, dennoch jedes Jahr zu Weihnachten ein wahrer Genuss und gehört bei uns einfach dazu. Dieses Rezept habe ich vor einigen Jahre von meiner Tante bekommen. Zwar waren damals 100g Weizenmehl enhalten, diese habe ich jedoch ganz einach mit 50g Mandeln und 50g Kartoffelmehl (Reismehl geht auch) ersetzt. Das Ergebnis ist identisch und jedes Jahr ein Hit!



ZUTATEN
6 Eier
250g Zucker
500g Butter
250g Blockschokolade
50g Kartoffelmehl
50g gemahlene Mandeln
250g Haselnüsse
ca. 300g Kuvertüre

ZUBEREITUNG
Butter und Blockschokolade in einem Topf erhitzen bis es flüßig ist -> abkühlen lassen. Eier und Zucker schaumig schlagen und die Mandeln, Nüsse und Kartoffelmehl hinzugeben. Abgekühlte Butterschokolade zuletzt untermischen. In einer Brownie Form oder auf einem Blech Backpapier ausgelegen und ca. 20-30 Minuten auf 180° backen. Abkühlen lassen, Kuvertüre im Wasserbad erhitzen und verteilen. Erneut abkühlen lassen (1-2 Stunden) und in kleine Stücke schneiden & genießen!!!


    Noch mehr glutenfreie Plätzchenrezepte:

          2 Kommentare:

          Davida hat gesagt…

          Klingt sehr interessant! Will unbedingt probieren! Die Idee für das Video ist einfach nur klasse, das könnte ich leichter machen! Vielen, vielen Dank! Herzliche Grüße! Davida

          Katie hat gesagt…

          Vielen lieben Dank für das nette Feedback!
          Es folgen hoffentlich viele weitere Videos & Rezepte!!!

          Kommentar veröffentlichen