WERBUNG

Dienstag, 21. Dezember 2010

REZEPT: Stracciatella Makronen

Kurz vor Weihnachten lohnt es sich fast gar nicht mehr Makronen zu backen, da diese schon 1-2 Wochen vor Verzehr in einer Dose verpackt "ruhen" sollten. Jedoch hat es mich nicht davon abgehalten letzte Woche noch ein paar schnelle Stracciatella Makronen zu machen. Das Rezept ist mit dem der Kokosmakronen fast identisch, außer dass noch etwas Mehl und Schokolade hinzukommt.

ZUTATEN: 
5 Eiweiß
150g Kokosraspeln
150g Zucker
50g glutenfreies Mehl für Kuchen (hier: Schär Mix A Margherita)
50g Schokoladenstreusel
Prise Salz

ZUBEREITUNG: 
Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen, dann den Zucker dazugeben. Langsam die Kokosraspeln, Mehl und Schokolade in den Teig einrühren. Entweder mit zwei Löffeln oder einem Spritz- /Plastikbeutel den Teig auf einem mit Backpapier ausgeleten Backblech verteilen und auf 180° ca. 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen. 

1 Kommentare:

Zara hat gesagt…

Stracciatella hab ich bis her ja nie ausprobiert, es ist mir bestimmt sehr interessant, Werde gleich nach der Weihnachten probiert, danke schön. Frohe Weihnachten!

Kommentar veröffentlichen