Montag, 11. September 2017

glutenfrei in Noosa


Von den Whitsundays sind wir direkt zu unserem nächsten Stop auf der großen glutenfreien Australien Reise mit dem Mietauto nach Noosa gefahren. Obwohl wir auch hier nur zwei Nächte verbracht haben (bevor es für eine Nacht nach Brisbane ging um von dort aus weiter nach Fiji zu fliegen), war es lang genug um mich Hals über Kopf in diese kleine Stadt zu verlieben. Hier kann ich mir sofort vorstellen wieder Urlaub zu machen. Es war eine total entspannte Atmosphäre, tolles Wetter und ganz gutes glutenfreies Essen! 

Reiseroute durch Australien

glutenfrei Übernachten im RACV Noosa Resort

Das RACV Hotel habe ich zwei Tage zuvor über Expedia gebucht. Es hatte gute Bewertungen, eine große Kuchen inkl. Waschmaschine und alles zu einem super Preis. Die Anlage verfügt zwar über ein Restaurant allerdings haben wir es genossen mal selber zu Kochen und etwas Geld zu sparen. Essen ist in Australien nämlich schweineteuer! Wir sind also von rundum Selbstversorgung, auch beim Frühstück ausgegangen. Beim Check-In wurden wir dann überrascht als man uns sagte, dass Frühstück für 2 in unserer Rate enthalten ist, gebucht 1 Tag zuvor über Expedia. :-) Mega! Room Service hätte es auch gegeben, d.h. wir hätten uns bspw. eine glutenfreie Pizza in das Apartment liefern lassen können.  




glutenfrei Frühstücken im RACV Resort Noosa

Beim Frühstück hab ich eine Speisekarte an der Wand (fest installiert!) entdeckt die ausweist was es für Zöli's zum Frühstück gibt, u.a. drei verschiedene Sorten glutenfreies Brot! Ein helles, dunkles und Früchtebrot was ich mit leckerer Bonne Maman Marmelade verkostet habe. Außerdem gab es eine riesen Auswahl an frischem Obst (u.a. die größten Passionsfrüchte die ich je gesehen habe) und super guten Kaffee. 


glutenfrei Einkaufen

Da wir ein Apartment mit Küche hatten waren wir im Supermarkt einkaufen und haben am Abend im Hotel gegessen, einfach mal wieder Brotzeit. Da die meisten Supermärkte in Australien geradeso mit glutenfreiem Brot, Keksen, Mehl und vielen weiteren Produkte geradeso überquillt, waren wir auch nur wenig überrascht, dass es beim australischen Aldi auch eine Reihe von glutenfreien Produkten wie Brot, Nudeln, Mehl und Macarons gab. 





glutenfreie Restaurants & Cafés in Noosa

Da das Frühstück im Hotel inbegriffen war und wir uns in der kleinen Küche selbst versorgt haben, blieb nur Mittagessen und kleine Snacks zwischendurch was wir auswärts gegessen haben. Eigentlich schade denn es gab für die kleine Stadt eine sehr große Auswahl an glutenfreien Restaurants und süßen kleinen Cafés. Das einzige Café wo wir mehr als nur einen Kaffee getrunken haben war das NAC. Hier ist alles, ALLES zu 100% glutenfrei, d.h. das Paradies in Noosa für Zöli's. 


Noch mehr glutenfreie Adressen in Noosa:

  • Coconut Head (Snacks) 
  • Zachary's (glutenfreie Pizza) 
  • La Vida 
  • Noosa Beach House 
  • Noosa Juicer (Snacks) 
  • Arcuri (Restaurant im RACV Resort) 
  • Montezuma's




Ähnliche Artikel:


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen