WERBUNG

Montag, 21. November 2016

glutenfrei auf Koh Samui

Vor vielen, vielen Jahren war ich schon mal mit einem Rucksack in Thailand unterwegs. Nach meinem Abitur und einem Job bei der Lufthansa konnte ich mir Dank des 90%-igen Rabatts für Mitarbeiter (und weil ich alle Urlaubstage am Stück genommen habe) eine Weltreise ermöglichen. Damals wusste ich zwar schon, dass ich Zöliakie habe, das war mir damals aber noch ziemlich egal. Zum einen weil ich nicht wahrhaben wollte, dass ich Zöliakie habe und zum anderen weil es auf einer Weltreise sehr schwer ist mit Proviant für vier Wochen zu reisen und es 2007 bei weitem nicht ganz so viele glutenfreie Produkte in Supermärkten gab wie heute.

Wie es mittlerweile in einer thailändischen Großstadt wie Bangkok mit glutenfreiem Essen aussieht kann ich nicht beurteilen da wir direkt auf die wunderschöne Insel Koh Samui geflogen sind. Die Regenzeit stand hier zwar kurz bevor aber 1-2 Stunden Regen am Tag und zwei bewölkte von insgesamt 10 Tagen waren absolut verkraftbar.

Intercontinental Samui Baan Taling Ngam Resort, Koh Samui, Thailand

Die 10 Tage auf Koh Samui haben wir uns zwischen zwei Hotels aufgeteilt. Die ersten drei Tagen im InternContinental Samui (was bereits auf der Homepage auf glutenfreies Essen eingeht) und die restlichen sieben Tage im Four Seasons Samui, was auf Anfrage per Mail bestätigt hat, dass glutenfreies Essen in ihrem Haus absolut kein Problem sei. Das war mir aber immer noch nicht genug und meine glutenfreie Paranoia hat schließlich dazu geführt, dass ich einen kompletten Koffer mit glutenfreiem Proviant nach Thailand und quasi ungebraucht zurückgeschleppt habe.

Products to pack for a gluten-free vacation in Koh Samui, Thailand

Essen & Hotel auf Koh Samui
Wie schon erwähnt, gelingt ein glutenfreier Urlaub in Thailand in meinen Augen nur dann wenn das Hotel glutenfreies Essen anbietet. So kann man sich trotzdem außerhalb vom Hotel andere Restaurants raussuchen, hat aber den Joker später im Hotel etwas glutenfreies zu Essen falls man nicht fündig wird oder doch auf Nummer sicher gehen will.Außerhalb von Hotels, wo fast jeder Mitarbeiter sehr gutes Englisch spricht, ist es auf Grund von Verständigungsproblem nicht immer einfach glutenfreies Essen zu erklären.

Proviant würde ich trotzdem mitnehmen weil es immer sein kann, dass einem das glutenfreie Essen im Hotel nicht schmeckt oder nach mehreren Tagen langweilig wird. In den beiden Hotels auf Koh Samui war das definitiv nicht der Fall, das glutenfreie Essen war einfach nur fantastisch. Mehr dazu demnächst in den ausführlichen Berichten über die Hotels.Weitere Hotels mit glutenfreiem Angebot auf Koh Samui wie z.B. das Banyan Tree Hotel, W Hotel, SALA oder Hansar Samui Reosrt Können theoretisch auch bspw. "nur" zum Mittag.- oder Abendessen besucht werden.



Flug nach Koh Samui
Der Flug nach Koh Samui besteht aus mind. zwei Flügen von ca. 11 Stunden nach Bangkok (oder Singapur) und ein Anschlußflug auf die Insel Koh Samui von ca. 55 Minuten. Der Flughafen in Koh Samui ist eines der schönsten Flughäfen die ich je gesehen habe. Statt traurigen grauen Hallen ist alles offen, wunderschön bepflanzt und statt blöden Bussen fährt man in offenen Wagen damit man von der ersten Minute an die wunderschöne warme Luft spürt. Mehr Informationen und Bilder über das glutenfreie Essen auf meinem Flug von Frankfurt nach Koh Samui (über Bangkok) gibt es im Post über das glutenfreie Essen in der Lufthansa Premium Economy Class.

Private Beach in Thailand

Mehr Tipps für Koh Samui
  • Mückenschutz - ohne Mückenspray mit mind. 50% DEET (z.B. von NoBite) sollte man nicht nach Thailand fliegen. Wer es nicht mitschleppen will, sollte sich vor Ort welches kaufen weil man sonst von den vielen Mücken und Moskitos Gefahr läuft aufgefressen zu werden. Wer dann doch gestochen wird (was passieren wird) kann mit einem Stichheiler (z.B. von Bite Away) in wenigen Sekunden vom Juckreiz befreit werden.
  • Reiseapotheke - für den Fall der Fälle sollte jeder ein Breitbandantibiotikum, Durchfall-und ggfs. ein Anti-Malaria Mittel im Gepäck haben.
  • Transport von/zu Flughafen - ähnlich wie UBER gibt es die NaviGo Taxi App die fast 50% günstiger ist als die restlichen Taxis auf der Insel. Die Fahrer waren jedes Mal pünktlich und der Preis wurde vorab fest verhandelt. 

Ähnliche Artikel:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen