Samstag, 27. Februar 2016

REZEPT: glutenfreies Karotten-Osterlamm


Osterlamm gehört zu meinen absoluten glutenfreien Lieblingskuchen, seit letztem Jahr ganz besonders das glutenfreie Marmor-Osterlamm. Karottenkuchen gehört zwar nicht zu meinen Lieblingskuchen, ist aber ein klassisches Osterrezept (-> noch mehr glutenfreie Osterrezepte). Als ich vor kurzem überlegt habe was ich dieses Jahr zu Ostern backen werde und anfing an saftige Osterlämmer, Karottenkuchen usw. zu denken, kam mir die Idee mit einem Karotten Osterlamm. Hat prima funktioniert und schmeckt genauso saftig wie das klassiche Osterlamm! :-)

ZUTATEN
70g glutenfreies Kuchenmehl
30g Mandeln
50g Speisestärke
1,5 Teelöffel Backpulver
2 Eier
60g Zucker
60g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
75g Butter
Prise Salz
125g geraspelte Karotten

ZUBEREITUNG
Butter, Salz, Vanillezucker und Zucker cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl, Speisestärke, Mandeln und Backpulver vermischen und dem Rest löffelweise unterrühren. Zuletzt die Karotten unter den Teig rühren. Anschließend die Osterlamm Backform (meine ist von Zenker) einfetten, mit Mehl bestreuen und den Teig einfüllen. Die Form auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen auf 175°C für ca. 45 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.  



Ähnliche Rezepte:

1 Kommentare:

Hannah hat gesagt…

Tolles Rezept, danke dir :-) ich finde Möhren im Kuchen immer super lecker, er wird dadurch immer besonders saftig, wie ich finde! Jetzt fehlt mir nur noch die passende Backform, dann steht alldem nichts mehr im Weg :-) Liebe Grüße aus St. Martin im Passeiertal!

Kommentar veröffentlichen