WERBUNG

Montag, 18. April 2011

glutenfrei Essen in Boston


Wenn in zwei Wochen nicht schon wieder die Uni losgehen würde, wären alle Amerika Artikel schon lang fertig und online. Da es aber mein letztes Semester vor der Bachelorarbeit werden soll, versuche ich gerade noch die "Ruhe vor dem Sturm" in vollen Zügen zu genießen...
Im März hab ich etwas Urlaub gemacht und war nicht nur für fünf Tage in New York, sondern hab meine Reise mit drei Tagen in Boston begonnen. Hier gab es zwar auch glutenfreie Restaurantmöglichkeiten, aber bei weitem nicht so leicht zu finden/erreichen wie die in New York! Hier nachzulesen: glutenfrei Essen in New York Teil 1.
Ganz unten hab ich noch weitere glutenfreie Restaurants, Cafés und Bäckereien rund um Boston aufgelistet, die hatte ich vorher rausgesucht, aber leider nicht geschafft zu besuchen. 


90 North Washington Street
Boston, MA 02114
Nebo's hat mich nicht nur wegen der Location überzeugt, es lag es nur wenige Minuten von unserem Hotel, sondern auch die glutenfreie Speisekarte, die man vorab online einsehen kann. Angekommen war ich schon etwas überrascht: für einen Freitag Abend war es erschreckend leer. Wenn ich in italienische Restaurants gehe, die glutenfreie Alternativen anbieten, nehme ich zu 99% eine klassische Pizza Margherita bestellt und nicht die Pasta.  

Wenig später kam das Essen: meine erste Pizza in den USA war eher 'Deep Dish' gebacken und hatte neben etwas zu viel Käse, einen amerikanisch dicken Teig - darauf steh ich nicht so, sondern bevorzuge eher den dünnen 'traditionellen' italiensichen Teig.
Zudem hatte das Ganze einen sehr bemerkbaren 'glutenfreien Mehlbeigeschmack'. Etwas enttäuscht, aber trotzdem satt ging es zurück ins Hotel. 


Legal Sea Foods - Long Wharf
255 State Street
Boston, MA 02109


Nebo's war also nicht wirklich der Hit, dafür hat es einen Abend später bei Legal Seafoods schon etwas besser geklappt! Samstag Abend und es steppte der Bär: volles Haus. Trotz Reservierung mussten wir trotzdem eine gute dreiviertel Stunde warten. Wo lässt es sich am besten warten? An der Bar. 
In Amerika darf man erst mit 21 Jahren Alkohol trinken. Kein Personalausweis, Führerschein oder Studentenausweis haben das Personal von Legal SeaFoods überzeugt. Nein, wir mussten zurück zum Hotel und unsere Reisepäss holen.

Endlich an einem Tisch platziert, kam auch schon ein Kellner, der uns den ganzen Abend mit gutem Service, kleinen Aufmerksamkeiten und reichlich Komplimenten bei Laune gehalten hat. Für mich gab es eine 'Gluten-Free' Speisekarte und wie die anderen bekam auch ich prompt zwei Brötchen, glutenfrei & ohne Aufpreis. Das Brot war so lecker, dass ich ziemlich skeptisch war ob es tatsächlich glutenfrei sein kann. Zur Hauptspeise hab ich mich für einen Lachs entschieden, Maiskolben und eine große Ofenkartoffel, leider ohne Sour Cream... ansonsten war alles gut, nur etwas trocken ohne Soßen.




Hier noch ein paar weitere glutenfreie Restaurants, Cafés und Bäckereien um Boston:
Restaurants:
Stone Hearth Pizza - 974 Great Plain Avenue, Needham - Speisekarte
Papa Razzi - mehrere Locations - Speisekarten
The Elephant Walk - in Boston, Cambridge & Waltham - Speisekarten
Ashmont Grill - 555 Talbot Ave, Dorchester Center
Highland Kitchen - 150 Highland Ave, Somerville
Oleana - 134 Hampshire St, Cambridge
Boston Market - mehrere Filialen - Allergentabelle
Bertucci's - mehrere Filialen - Speisekarte
Burton's Grill - mehrere Filialen - Speisekarte
Bäckerei: 
Glutenus Minimus - 697 Belmont Street, Belmont
Modern Pastry - 257 Hanover Street, Boston
Treat Cupcake Bar - 1450 Highland Avenue, Needham - Speisekarte
Kickass Cupcakes - 378 Highland Avenue, Somerville - Speisekarte
Café/Deli's:
Diesel Café - 257 Elm St, Somerville
The Friendly Toast -Ste B3101, 1 Kendall Square, Cambridge


weitere Artikel aus dem ReiseSpecial:

2 Kommentare:

mischmi hat gesagt…

Sag mal kannst du mir zufällig einen Hoteltip in Boston geben? Ich bin gerade am Planen meiner USA Reise im September und Hotels in Bosten sind ja unglaublich teuer.
Wäre schön wenn du mir einen Tip geben könntest.

Bei mir wird es interessanterweise auch mit 3 Tagen Boston beginnen und mit 5 Tagen New York aufhören, für New York hab ich aber schon eine Ferienwohnung gebucht

Katie hat gesagt…

Hallo mischmi,
die Hotelbuchung hat ein bekannter von uns erledigt, der für das Hotel in Boston mit Hotelpunkten bezahlt hat. Allgemein kann ich Dir für Hotelbuchung booking.com empfehlen, hier hab ich für New York ein super Schnäppchen im element by Westin Hotel machen können!
Sag uns unbedingt Bescheid wenn du zurück bist und was Du alles leckeres an Produkten/Restaurants entdeckt hast. Mein Post über die glutenfreien Produkten aus den USA hab ich leider immer noch nicht geschafft online zu stellen, wenn ich es mal schaffe den zu posten, solltest du ihn unbedingt lesen bevor du fliegst!
Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen