WERBUNG

Mittwoch, 6. September 2017

REZEPT: glutenfreie French Toast Sticks


Der klassische "Arme Ritter" auch bekannt als "French Toast" (in Ei-Milch Mischung getunktes, gebratenes und in Zimt-Zucker gewälztes Sandwichbrot) funktioniert mit den meisten glutenfreien Brotsorten leider nicht so gut. Das liegt daran, dass die meisten glutenfreien Brote eher klein und nicht dick genug sind - beides Voraussetzungen für den perfekten French Toast. Seit kurzem gibt es ein extra großes glutenfreies Sandwichbrot von Schär, was ich Euch hier bereits etwas näher vorgestellt habe. Ob das die Antwort auf den perfekten glutenfreien Arme Ritter ist? 
Na ja, wirklich dicker sind die Scheiben nicht gerade nur wesentlich größer. Also entschied ich mich den French Toast in Scheiben zu schneiden. Das sieht nicht nur mega hübsch aus sondern macht auch viel mehr Spaß zu essen da man die Sticks wunderbar in Ahornsirup dippt! 


Rezept für glutenfreie French Toast (Arme Ritter) Sticks

ZUTATEN
4 Scheiben glutenfreies Sandwichbrot (hier: Schär Kernig)
1 TL Butter
2 Eier
60ml Milch
Salz
50g Zucker
1 TL Zimt

ZUBEREITUNG
Die Kruste vom Brot abschneiden und in 4 Scheiben schneiden. In einer Schüßel die Milch, Eier und das Salz verrühren. In einer separaten Schüßel, den Zucker mit dem Zimt mischen. Die Butter in eine Pfanne geben und erhitzen. Die Brotscheiben zügig in die Ei-Milch-Mischung tauchen, abtropfen lassen und in die heiße Pfanne geben. Von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschließend die Scheiben im Zucker-Zimt Mix wälzen. Sofort servieren, ggfs. mit Puderzucker verzieren und in Ahornsirup dippen!





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen