WERBUNG

Samstag, 4. November 2017

REZEPT: glutenfreie Süßkartoffelrösti


Seitdem ich vor ca. 2 Jahren die Süßkartoffel für mich entdeckt habe, bin ich immer auf der Suche nach ausgefallenen Rezepten mit dem Wurzelgemüse. Nicht zuletzt hab ich mir überlegt das klassische Kartoffelrösti mit der Süßkartoffel auszuprobieren. Als ich den ersten Bissen direkt aus der Pfanne probiert habe war ich zunächst nicht so begeistert. Irgendwie hat es sehr süßlich und nicht nach Rösti geschmeckt. Mit einer halben Avocado und einem Spiegelei angerichtet ist dann der Knoten geplatzt, die sanfte Avocado mit dem gut gewürzten Ei waren die ideale Kombination zu dem süßen Rösti. Würde bestimmt auch mit Hummus (Kichererbsenpüree gut schmecken). Übrigens passt dieses Rezept zu jeder Tages und Uhrzeit, es funktioniert als Frühstück und als Abendessen, perfekt für den Avocado-Süßkartoffel-Liebhaber in mir! ❤️

Rezept für glutenfreie Süßkartoffelrösti

ZUTATEN
300g Süßkartoffel
1 Ei
2 EL glutenfreies Mehl
Salz & Pfeffer & Muskat

ZUBEREITUNG
Die Süßkartoffeln schälen, grob raspeln und in Küchenpapier so gut es geht die Flüßigkeit ausdrücken. Die Süßkartoffelraspeln in eine Schüssel geben, kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit dem Ei (verquirlt) und dem Mehl mischen.
Öl in einer Pfanne erhitze und von der Kartoffelmasse ca. 1 EL in die Pfanne geben, etwas andrücken und von jeder Seite für ca. 3-4 Min. auf mittlerer Hitze knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit bspw. jeweils einer halben Avocado und einem Spiegelei warm servieren.



Ähnliche glutenfreie Rezepte:


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen